Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizisten im Rennfieber: Streifenwagen machen bei Autorennen mit
Mehr Welt Panorama Polizisten im Rennfieber: Streifenwagen machen bei Autorennen mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:36 27.08.2019
Gib Gas, Cop! Im dänischen Randers nahmen Polizisten mit zwei Streifenwagen an einem Beschleunigungsrennen teil. Dieses Symbolfoto zeigt keines der beiden Autos.

Blaulicht ist sonst nur bei illegalen Autorennen zu sehen - wenn die Polizei kommt, und dem riskanten Motorengebrüll ein Ende setzt. Diesmal fuhren Streifenwagen mit. An einem - legalen - Beschleunigungsrennen brausten im dänischen Randers laut "Spiegel Online" zwei Polizeiautos auf. Was die Fahrer zum Mitmachen veranlasste, ist bislang nicht bekannt. Der zuständige Chefpolizeiinspekteur Klaus Arboe Rasmussen war not amused.

Vorgesetzte warnen vor Nachahmern, Umfrageteilnehmer freuen sich über die Rennpolizisten

In einer Pressemitteilung befand er, dass der Vorgang "ein unglückliches Bild der Polizei" zeichne. Der Fall soll untersucht werden, mögliche Nachahmer vom Nachahmen abgehalten werden. Der Veranstalter des Rennens lobte dagegen die Initiative der rennfahrenden Polizisten. Die Tageszeitung "Ekstra Bladet" machte eine - nicht repräsentative - Umfrage, die den Veranstalter bestätigte. 85 Prozent der etwa 32000 Teilnehmer fanden die Teilnahme der Polizeiwagen gut.

RND/big

Der Zusatz “Jungfrau” vor dem Namen der Braut darf ab sofort in Heiratsurkunden in Bangladesch keine Verwendung mehr finden. Ein Gericht in Dhaka urteilte als Antwort auf die Petition einer Menschenrechtsorganisation. Die Richter urteilten, die Bezeichnung sei diskriminierend und verletze die Privatsphäre der Frau.

27.08.2019

Freibadkunststücke gehen zuweilen übel aus. Bei einem missglückten Salto in einem Konstanzer Strandbad verletzte sich ein Mann schwer. Er schlug mit dem HInterkopf an der Kante eines Badepontons auf.

27.08.2019

Eine Studentin ließ sich bei einem waghalsigen Yoga-Stunt am Balkongeländer fotografieren. Dabei rutschte sie ab und stürzte 25 Meter in die Tiefe. Der Zustand der jungen Frau ist kritisch, sollte sie überleben, steht eine strapaziöse und lange Heilungszeit vor ihr.

27.08.2019