Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mann nach Sprung in Hafenbecken verschwunden
Mehr Welt Panorama Mann nach Sprung in Hafenbecken verschwunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 06.05.2016
Symbolbild Quelle: Archiv
Anzeige
Oldenburg

Gegen 2.30 Uhr war ein 31-jähriger Sicherheitsmitarbeiter am Stau von zwei unbekannten Männern angesprochen worden. Diese hätten ihm mitgeteilt, dass ein Freund der beiden kurz zuvor über die Hafenmauer in die Hunte gesprungen sei. Nach diesem Hinweis seien die beiden dann in Richtung Wehdestraße weitergelaufen. Der 31-Jährige hatte zunächst selbst mit einer Taschenlampe die Wasseroberfläche abgesucht und dann eine vorbeifahrende Polizeistreife informiert.

Diese alarmierte die Feuerwehr Oldenburg, die schließlich mit Booten und Drehleiter weitere Suchmaßnahmen einleitete. Eine Person konnte nicht gefunden werden. Der Einsatz wurde gegen 4 Uhr abgebrochen. Die Polizei bittet die beiden Hinweisgeber dingend, sich zu melden. Sie waren beide etwa 18-20 Jahre alt und sprachen mit osteuropäischem Akzent.

Anzeige

Einer der beiden war 170cm groß, schlank und mit weißem T-Shirt, dunkler Hose und weißen Schuhen bekleidet. Der andere Mann war etwa 180cm groß und ebenfalls schlank. Er trug eine dunkle Hose und ein dunkles Oberteil. Hinweise unter Telefon 790-4115.

dpa

06.05.2016
06.05.2016
06.05.2016
Anzeige