Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei sucht weiter nach Leichenteilen
Mehr Welt Panorama Polizei sucht weiter nach Leichenteilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:58 14.08.2017
Als es losging: Polizisten stehen an der Elbe um einen Plastiksack.
Als es losging: Polizisten stehen an der Elbe um einen Plastiksack.
Anzeige
Hamburg

„Aber im Moment haben wir leider noch keine Festnahme zu verzeichnen.“ Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass es Körperteile einer Prostituierten sind, die seit dem 1. August vermisst wurde.

Die ersten beiden Stücke der Frauenleiche wurden am 3. August am Elbstrand in Hamburg-Rissen gefunden, vier Tage später zogen Einsatzkräfte einen Torso aus dem Tiefstackkanal in Billbrook. Am Sonnabend wurden dann das neunte und zehnte Teil im Billhafen im Hamburger Stadtteil Rothenburgsort entdeckt. „Aus taktischen Gründen machen wir keine genauen Angaben dazu, was das für Teile sind“, sagte die Sprecherin. Das sei Täterwissen. Am Sonntag hatte die Polizei die Suche im Billhafen fortgesetzt. Ein zunächst verdächtiger Gegenstand stellte sich in der Rechtsmedizin dann aber nicht als menschliches Körperteil heraus.

Die Leichenteile lagen in verschiedenen Gewässern der Stadt. Die Ermittler gehen den Angaben zufolge davon aus, dass der Täter die 48-Jährige aus Äquatorialguinea zerstückelte und die Körperteile absichtlich über das Stadtgebiet verteilte.

Panorama Tödlicher Zwischenfall - Rekruten erlitten Hitzeschlag
14.08.2017