Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Streit um Kleidung im Schwimmbad eskaliert
Mehr Welt Panorama Streit um Kleidung im Schwimmbad eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:29 14.03.2016
Im Freizeitbad in Norderstedt setzten Sicherheitsmitarbeiter Pfefferspray gegen Badegäste ein, nachdem eine Frau mit einer Jeans bekleidet in das KInderbecken gestiegen war. Quelle: Lukas Schulze/dpa
Anzeige
Norderstedt

Nach Angaben der Polizei stieg eine 34-jährige Ägypterin aus Hamburg am Sonntag mit einer Jeans bekleidet ins Kinderbecken des Freizeitbades in Norderstedt. Als ein Bademeister sie aufforderte, entweder Badekleidung anzulegen oder das Bad zu verlassen, schritt der 31-jährige Ehemann ein.

Mitarbeiter sprühen Pfefferspray

In den Wortwechsel mischten sich auch zwei Familien, die mit der Ägypterin zusammen im Schwimmbad waren, und drei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes ein. Schließlich kam es zu Handgreiflichkeiten, die Sicherheitsmitarbeiter sprühten Pfefferspray.

Anzeige

Erst Polizeibeamte konnten die Streitenden trennen. Zwei der Geschädigten wurden ambulant ärztlich versorgt. Die Polizei ermittelt wegen des Pfefferspray-Einsatzes nun gegen die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes.

Getrennte Rutschzeiten für Frauen und Männer

In dem Erlebnisbad in Norderstedt (Schleswig-Holstein) sollen zwei 14 und 34 Jahre alte Flüchtlinge aus Afghanistan eine 14-Jährige vergewaltigt haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Das Bad verstärkte die Sicherheitsvorkehrungen und will getrennte Rutschzeiten für Frauen, Kinder und Männer testen.

dpa/wer

Panorama Auszeichnung für Palästinenserin - Diese Frau bekommt den "Weltlehrerpreis"
14.03.2016
14.03.2016
Panorama Buch von Bernd Ellerbrock - So schön ist der Mittellandkanal
17.03.2016