Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei fasst zwei Verdächtige nach Mord an Manager
Mehr Welt Panorama Polizei fasst zwei Verdächtige nach Mord an Manager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 18.01.2010
Anzeige

Die 40 und 54 Jahre alten Männer seien am Sonntag am Hauptbahnhof der bayrischen Landeshauptstadt festgenommen worden, teilte die Polizei am Montag mit. Noch am selben Tag habe ein Richter Haftbefehl erlassen.

Die Ermittler vermuten, dass die Ermordung des 36 Jahre alten Geschäftsmanns in Verbindung mit einem geplanten Autoverkauf steht. Das Opfer hatte den Angaben zufolge seinen teuren Audi A8 verkaufen wollen und war nach einem Gesprächstermin mit Interessenten am Donnerstag verschwunden. In der Nacht zu Samstag fanden Polizisten im Münchner Stadtteil Laim erst den A8 und dann die Leiche des Familienvaters in dem in der Nähe abgestellten Transporter.

Anzeige

Ob es sich bei den zwei Festgenommenen um die Kaufinteressenten handelt, war nach Polizeiangaben zunächst noch unklar. Angaben zum möglichen Tatablauf und zur Rolle der beiden Männer bei dem Verbrechen machte sie ebenfalls nicht. Der 40-Jährige sei Besitzer des Transporters, in dem der tote Manager gefunden wurde, teilten die Beamten mit. Er sei deshalb schnell ins Visier der Mordkommission geraten.

Ebenfalls am Sonntag hatten Spezialeinsatzkräfte der Polizei im südlichen Bayern vorübergehend einen dritten Verdächtigen festgenommen. Er sollte nach Aussage eines der am Hauptbahnhof geschnappten Männer an dem Autokauf beteiligt gewesen sein. Der 46-Jährige war aber nach kurzer Zeit wieder entlassen worden, da sich der Tatverdacht gegen ihn nicht erhärten ließ. In dem Fall seien noch „umfangreiche Ermittlungen“ nötig, hieß es in einer Mitteilung der Ermittler.

afp