Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei entdeckt rund 2500 Cannabispflanzen
Mehr Welt Panorama Polizei entdeckt rund 2500 Cannabispflanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 18.03.2010
In einer Aufzuchtanlage in Fohrde (Brandenburg) haben Polizisten rund 2500 Cannabispflanzen entdeckt.
 In einer Aufzuchtanlage in Fohrde (Brandenburg) haben Polizisten rund 2500 Cannabispflanzen entdeckt. Quelle: dpa
Anzeige

Der Cannabis-Fund ist nach Auskunft des Landeskriminalamtes (LKA) einer der bislang größten in Brandenburg. Die Anlage in Fohrde hatte umfangreiche Beleuchtungs-, Belüftungs- und Bewässerungstechnik und war in einer Halle untergebracht. Gegen den 35 Jahre alten Nutzer der Halle wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Die Halle und die Wohnung des 35-Jährigen wurden laut Polizei bereits am Dienstag durchsucht. In der Wohnung fanden Polizeibeamte Betäubungsmittel und weiteres Beweismaterial. Nähere Angaben wurden nicht gemacht. Der Verdächtige befindet sich laut Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß.

Der bislang größte Fund von Cannabispflanzen gelang der Polizei in Brandenburg nach LKA-Angaben im Sommer 2007. Seinerzeit hatte ein Großaufgebot von Polizei- und Zollbeamten in Brandenburg und Berlin rund 6000 Pflanzen, Waffen und Bargeld entdeckt. Laut LKA ist von einer professionellen Cannabis-Aufzuchtanlage immer dann die Rede, wenn mehr als 1000 Pflanzen vorhanden sind. 

dpa