Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Polizei beendet Tierquälerei auf offener Straße
Mehr Welt Panorama Polizei beendet Tierquälerei auf offener Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 22.12.2009
Anzeige

Nach einem drastischen Fall von Tierquälerei ermittelt die Polizei in Düsseldorf gegen einen 63-jährigen Hundehalter. Der Mann hatte nach Polizeiangaben vom Dienstag am Düsseldorfer Hauptbahnhof auf offener Straße seinen auf dem Rücken liegenden Yorkshire-Terrier an der Leine durch den Schnee hinter sich her gezogen. Proteste von ungefähr einem Dutzend Passanten ignorierte der 63-Jährige. Erst das Einschreiten engagierter Reisender und einer Streife der Bundespolizei konnten dem Mann Einhalt gebieten.

Der augenscheinlich verwahrloste und kranke Yorkshire-Terrier wies laut Polizei blutende Wunden am ganzen Körper auf. Der Hund musste später in einer Tierklinik eingeschläfert werden. Gegen den Hundebesitzer leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein.

afp

22.12.2009
21.12.2009