Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Pferde gehen beim Rosenmontagsumzug durch
Mehr Welt Panorama Pferde gehen beim Rosenmontagsumzug durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 12.02.2018
Hoch zu Ross: Ein Karnevalist reitet beim Rosenmontagsumzug mit. Wie bereits im letzten Jahr, gab es auch in diesem einen Unfall durch scheuende Pferde. Quelle: dpa
Anzeige
Köln

Im Kölner Rosenmontagszug ist eine Pferdekutsche durchgegangen. Mehrere Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt. „Es sind aber alle ansprechbar“, sagte ein Sprecher. Er konnte zunächst nichts zur Art der Verletzungen sagen.

Die Verletzten saßen in der Kutsche

Nach ersten Erkenntnissen geht es um etwa drei Verletzte. Die Menschen hätten offenbar in der Kutsche gesessen. Der dahinter folgende Teil des Zuges wurde gestoppt. Krankenwagen steuerten die Unfallstelle an. Ein Tierarzt kümmerte sich um die Pferde.

Anzeige

Auch 2017 gab es einen Unfall mit Verletzten

Im vergangenen Jahr hatte es im Kölner Rosenmontagszug auch schon ein Unglück mit einem Pferd gegeben. Seitdem ist die Teilnahme von Pferden mehr denn je in der Diskussion. Tierschützer fordern seit langem, auf Pferde zu verzichten.

Von dpa/RND

Der Artikel "Pferde gehen beim Rosenmontagsumzug durch" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Anzeige