Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Patricia Blanco wird Botschafterin der Erotikmesse Venus
Mehr Welt Panorama Patricia Blanco wird Botschafterin der Erotikmesse Venus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 04.04.2019
Patricia Blanco wird die Venus repräsentieren. Quelle: imago
Berlin

Reality-TV-Darstellerin Patricia Blanco wird zusammen mit Akt-Model Micaela Schäfer das Gesicht der Erotik-Messe Venus im Oktober. Das teilte die 47-Jährige auf Instagram mit – und postete ein Bild von sich und Schäfer. Sie freue sich sehr darauf, schreibt sie dazu.

„Als das Angebot kam, die Venus repräsentieren zu dürfen, fühlte ich mich total geehrt und war gleichzeitig elektrisiert. Hätte mir früher mal jemand mit meinen 116 Kilo gesagt, ich würde mit 47 Jahren Testimonial für die Venus werden, hätte ich ihn für komplett verrückt erklärt“, sagte sie der „Bild“-Zeitung. Im Gegensatz zu Micaela Schäfer, die bereits zum achten Mal die Venus repräsentiert, ist für Roberto Blancos Tochter alles neu.

Kennenlernen im „Sommerhaus der Stars“

Schäfer und Blanco lernten sich im Fernsehformat „Sommerhaus der Stars“ kennen und freundeten sich an. Während Blancos Beziehung mit ihrem Partner Nico Gollnick, der mit ihr zusammen im Sommerhaus war, zerbrach, blieb die Freundschaft zu Schäfer. „Ich mag Patricia wirklich gern und wir werden ganz sicher richtig viel Spaß zusammen haben“, sagte Schäfer der „Bild“.

Vor rund einem Jahr hatte Patricia Blanco noch anderweitig mit ihren Brüsten für Aufsehen gesorgt. Nach einer Bruststraffung kam es zu Komplikationen, die Nippel wurden taub. Sie wird wohl nie wieder ein Gefühl in ihren Brustwarzen haben.

Von RND/msk

Ein Pfarrer aus Mönchengladbach muss sich wegen Untreue in 22 Fällen vor Gericht verantworten. Er soll 120.000 Euro von einem Kirchengemeindenkonto veruntreut haben, indem er das Geld an verschiedene Empfänger auszahlte.

04.04.2019

Stargeiger David Garrett glaubt an eine Art natürliche Grenze bei langen Männerhaaren. Wenn die Haare ausfallen, so der Musiker, solle man vielleicht darüber nachdenken, sie zu kürzen. Lange Haare findet er praktisch: weil man sie zusammenbinden kann.

04.04.2019

Während der Behandlung soll ein Physiotherapeut aus Bad Oeynhausen pornografische Fotos von Kindern gemacht haben. Seit einer Woche ist der 60-Jährige in Untersuchungshaft. Die Polizei sucht jetzt weitere Opfer.

04.04.2019