Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Passagiermaschine kurzzeitig entführt
Mehr Welt Panorama Passagiermaschine kurzzeitig entführt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:14 09.09.2009
Mexikanische Sicherheitskräfte haben die Entführung einer Passagiermaschine unblutig beendet. Quelle: afp (Archiv)
Anzeige

Nach der Landung in Mexiko-Stadt stürmten Sicherheitskräfte das Flugzeug und befreiten alle Passagiere - das Fernsehen berichtete von mindestens sechs Festnahmen.

Unbestätigten Medienberichten zufolge wollten die Entführer persönlich mit Präsident Felipe Calderón sprechen. Sie drohten demnach, die Maschine in die Luft zu sprengen. Was sie wollten, woher sie stammten und wie viele es insgesamt waren, blieb zunächst unklar. Als die Maschine in Mexiko-Stadt eintraf, war Präsident Calderón bereits am Flughafen.

Anzeige

Sicherheitskräfte riegelten das Flugfeld ab, stürmten das Flugzeug und befreiten die Passagiere. Das Fernsehen zeigte chaotische Bilder, wie die zumeist in Shorts und T-Shirts gekleideten Menschen mit Gepäck und kleinen Kindern im Arm die Maschine verließen, sich kurz auf dem Rollfeld niederlassen mussten und dann von den Sicherheitsbeamten weggebracht wurden. In weniger als einer Stunde war das Drama zu Ende, die Behörden versicherten, die Situation sei wieder „unter Kontrolle“. Das Fernsehen zeigte, wie zwei Männer in Handschellen abgeführt wurden. In Medienberichten war von mindestens sechs Festnahmen die Rede.

afp