Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Paketwagen-Fahrer betrunken? Säugling bei Verkehrsunfall verletzt
Mehr Welt Panorama Paketwagen-Fahrer betrunken? Säugling bei Verkehrsunfall verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 21.10.2019
In Minden kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos, dabei wurde auch ein Säugling verletzt. Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbi
Minden

Beim Zusammenstoß zweier Autos sind in Minden drei Menschen verletzt worden. Unter den Verletzten ist auch ein wenige Monate altes Baby. Der Fahrer eines beteiligten Paketwagens stand laut Polizei "mutmaßlich unter dem Einfluss von Alkohol".

Nach Angaben der Polizei war eine Frau aus Petershagen am Sonntagabend mit ihrem Auto aus einer Parklücke rückwärts auf die Straße gefahren. Der 23 Jahre alte Fahrer des Paketwagens aus Minden fuhr auf das querstehende Auto auf. Alle drei Insassen des ausparkenden Fahrzeugs kamen ins Krankenhaus. "Die Schuldfrage muss noch geklärt werden", sagte ein Sprecher der Polizei.

Begleiter des Fahrers vorübergehend in Gewahrsam

Der Fahrer des Paketwagens musste wegen Alkoholverdachts eine Blutprobe abgeben. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher. Weil ein 28 Jahre alter Begleiter des Mannes sich aggressiv verhielt, kam er vorübergehend in Gewahrsam.

Mehr zum Thema

Einbrecher flüchtet vor Sirene von Spielzeugauto

RND/dpa

Mit mehr als 250 km/h raste ein VW Golf in eine Radarfalle. Kurios: Das Auto war damit zu schnell für das Messgerät, welches in einer 100er-Zone aufgestellt wurde. Trotzdem haben die Beamten ein Blitzerfoto, mit dem sie den Raser ermitteln wollen.

22.10.2019

Einen Sommer lang durfte sich die Geliebte von Thailands König Maha Vajiralongkorn Königlich-Adelige Gemahlin nennen. Nun ist die Ex-Leibwächterin Sineenat den Titel schon wieder los. Was steckt dahinter?

21.10.2019

Seit rund einer Woche werden eine 41 Jahre alte Frau und ihr achtjähriger Sohn vermisst. Nach einer Suchaktion im Watt von Brunsbüttel wurde die Suche eingestellt. Die Polizei geht inzwischen von einem gezielten Verschwinden der Frau und ihrem Kind aus.

21.10.2019