Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Niedersachsen lockt immer mehr Gäste aus Russland und China
Mehr Welt Panorama Niedersachsen lockt immer mehr Gäste aus Russland und China
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 09.01.2013
Immer mehr Besucher aus Russland und China entdecken Niedersachsen als Reiseland. Quelle: dpa
Hannover

Aus Russland kamen in den ersten zehn Monaten des vergangenen Jahres knapp 33 000 Gäste, gut 26 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2011, berichtete der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie am Mittwoch.

Die Zahl der chinesischen Besucher stieg sogar um knapp 31 Prozent auf gut 18 000. Insgesamt wurden von Januar bis Oktober 2012 landesweit 11,23 Millionen Gästeankünfte registriert, ein Plus von 2,9 Prozent. Die Zahl der Übernachtungen erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 2,1 Prozent auf 35,94 Millionen.

Den größten Zuwachs (um 30,2 Prozent auf 53 600) gab es auch hier bei den Chinesen. Russische Gäste brachten es auf knapp 73 700 Übernachtungen, was ein Plus von 22,1 Prozent bedeutet.

dpa

Was er dort wollte, ist unklar: In Berlin ist am Mittwoch ein Mann in einen Schornstein gestürzt und in etwa zehn Meter Tiefe stecken geblieben. Nach seiner Befreiung musste ihn ein Notarzt wiederbeleben.

09.01.2013

Eines der ehrgeizigsten Forschungsprojekte des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen (KFN) steht vor dem Scheitern – und damit rückt auch eine umfassende Aufarbeitung der Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche in weite Ferne.

Michael B. Berger 12.01.2013

Die Stadt Vienenburg muss einem Ratsherrn der rechtsextremen NPD die Anwaltsgebühren für einen erfolgreichen Einspruch gegen eine Entscheidung des städtischen Wahlleiters erstatten. Das hat das Verwaltungsgericht Braunschweig in einem am Mittwoch veröffentlichten Urteil entschieden.

09.01.2013