Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Frau bei Fahrt auf Autobahn beinahe von ihrem Hund stranguliert
Mehr Welt Panorama Frau bei Fahrt auf Autobahn beinahe von ihrem Hund stranguliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 14.05.2022
Ihr kleiner Hund kostete einer Frau beinahe das Leben. (Symbolbild)
Ihr kleiner Hund kostete einer Frau beinahe das Leben. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / Eibner-Pressefoto
Anzeige
Oldenzaal

Ein kleiner Hund hat sein Frauchen auf einer Autobahn in den Niederlanden bei voller Fahrt fast stranguliert. Die Frau war am Samstag bei Oldenzaal an der Grenze zu Niedersachsen auf die Autobahn gefahren, berichtete der Sender RTV Oost. Ihren kleinen Schoßhund habe sie samt Leine mit in den Wagen genommen. Als der Hund sich plötzlich durch das Auto bewegte, legte sich die Leine um den Hals der Fahrerin und zog sich stramm, wie es weiter hieß.

Mehr zum Thema

Tote Kinder in Hanau: Vater wird als Verdächtiger festgenommen

Nach Terroralarm in Essen: Schule führt Abiturprüfungen am Montag trotzdem durch

Nach Amoktat in Regionalbahn: 31-Jähriger in Psychiatrie eingewiesen

Die Frau konnte sich demnach nicht selbst aus der Zwangslage befreien, stoppte ihren Wagen auf dem Pannenstreifen und wählte den Notruf. Die Feuerwehr eilte zur Stelle und rettete die verhedderte Frau.

RND/dpa

Der Artikel "Frau bei Fahrt auf Autobahn beinahe von ihrem Hund stranguliert" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.