Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Neun Tote bei Brand in Seniorenheim
Mehr Welt Panorama Neun Tote bei Brand in Seniorenheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 07.08.2009
Helfer bei dem Heim in Melle. Quelle: Lieven van Assche/afp
Anzeige

Wie die flämische Zeitung "De Standaard" auf ihrer Internetseite berichtete, löste womöglich ein überhitzter Ventilator das Feuer aus.

Der Brand brach gegen 20 Uhr im Kanunnik-Triest-Seniorenheim im flämischen Melle bei Gent aus. Der Zeitung "De Standaard" zufolge schlugen beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits die Flammen aus den Fenstern des modernen Gebäudes. Mehrere Löschzüge aus Gent und Melle waren demnach im Einsatz. Weitere Einheiten aus der Umgebung hätten die Feuerwehrleute unterstützt. Nach Angaben der Stadt brachten die Rettungskräfte das Feuer gegen 22 Uhr unter Kontrolle.

Anzeige

In dem Senioren- und Pflegeheim lebten rund 90 zum Teil demenzkranke und sehr pflegebedürftige Menschen. Etwa 30 Bewohner wurden in Krankenhäusern untergebracht; die anderen kamen in anderen Einrichtungen oder bei ihren Familien unter.

Eine junge Zeugin schilderte der Zeitung "De Standaard" das Unglück: "Eine Krankenschwester lief auf die Straße und schrie um Hilfe", sagte die Zwölfjährige. Sie sei gerade mit dem Fahrrad in der Nähe der Wohnanlage unterwegs gewesen, als bereits Rauch aus dem Dach des Hauses quoll. "Ich bin sofort hinein und habe Menschen aus ihrem Bett geholt, sie in einen Rollstuhl gehievt und ihnen geholfen, rauszukommen."

Eine Krankenschwester sagte der Zeitung, dass die Explosion eines überhitzten Ventilators im zweiten Stock des Gebäudes das Feuer ausgelöst haben könnte. Die genaue Unglücksursache war zunächst unklar.

afp