Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Nastassja Kinski kneift vorm Dschungelcamp
Mehr Welt Panorama Nastassja Kinski kneift vorm Dschungelcamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 05.01.2017
Will nicht ins Dschungelcamp: Nastassja Kinski. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Auf sie hatte sich die Dschungelcamp-Gemeinde besonders gefreut – Nastassja Kinski (55), ehemaliger Hollywood-Star und exzentrische Tochter von Klaus Kinski († 65) hat hingeschmissen, bevor sie überhaupt australischen Boden betreten hat. Das berichtet bild.de.

Anzeige
Auswanderer, Musiker, Fußballer: Wie in jedem Jahr gibt es bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ einen bunten Mix an Promis, die um die Dschungelkrone kämpfen. Krach ist wie immer vorprogrammiert.

Gründe, warum Kinski vor Sendestart am 13. Januar aussteigt und damit eine Vertragsstrafe von 50.000 Euro riskiert, seien nicht bekannt, so bild.de. Wer für sie nachrücke, hingegen schon: Kader Loth (43), oberweitenlastige Trash-Persönlichkeit und zertifizierte TV-Zicke, die schon durch Auftritte bei Qualitätsformaten wie „Big Brother“, „Die Burg“ oder „Wild Girls“ von sich Reden machte.

Rückt nach ins Dschungelcamp: TV-Sternchen Kader Loth. Quelle: dpa

Von RND

Der Artikel "Nastassja Kinski kneift vorm Dschungelcamp" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.