Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mögliches Signal von Flugschreibern im Atlantik geortet
Mehr Welt Panorama Mögliches Signal von Flugschreibern im Atlantik geortet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 23.06.2009
Die französische Marine hat nach einem Medienbericht ein mögliches Signal der Flugschreiber der abgestürzten Air-France-Maschine im Atlantik aufgefangen. Quelle: afp

Das berichtete die französische Zeitung „Le Monde“ am Dienstag auf ihrer Website. Die Marine habe deshalb am Montag das Mini-U-Boot „Nautile“ eingesetzt, um die Flugschreiber zu finden. Die mit den Absturzermittlungen betraute französische Flugsicherheitsbehörde BEA erklärte auf Anfrage, die Flugschreiber seien noch nicht entdeckt worden.

„Die Suchmannschaften überprüfen jede Art von Geräuschen“, die aufgefangen würden, sagte eine BEA-Sprecherin. „Das ist nicht das erste Mal, dass wir Geräusche hören.“ Die Behörde werde über den Fortgang der Suche informieren, „sobald es eine genaue Information gibt“. Ein Sprecher des französischen Generalstabs konnte zunächst keine Angaben zu dem Bericht machen. „Le Monde“ hatte am Morgen auf seiner Website zunächst geschrieben, die Black Boxes seien „ausfindig gemacht worden“. Nach der BEA-Reaktion zeigte sich die Zeitung dann deutlich vorsichtiger.

Ein Airbus A330 der Fluggesellschaft Air France war am 1. Juni mit 228 Menschen an Bord auf dem Weg von Rio de Janeiro nach Paris abgestürzt. Unter den Toten sind 28 Deutsche. Die Absturzursache ist bisher unbekannt. Die Flugschreiber liegen vermutlich tausende Meter tief auf dem Meeresboden. Ihre Peilsender senden rund 30 Tage lang ein Signal aus - also noch voraussichtlich bis Ende des Monats.

afp

In der us-amerikanischen Hauptstadt Washington sind mindestens sechs Menschen bei einem U-Bahn-Unglück ums Leben gekommen.

23.06.2009

Bei der Berliner Verbraucherorganisation Foodwatch stand das Telefon am Montag nicht mehr still. Dass auch die EU die Produktion von Milch und Fleisch aus den Nachkommen von Klontieren regeln will, sorgt bei den Bürgern für Verunsicherung.

Nicola Zellmer 22.06.2009

Nach der Geiselnahme eines 56 Jahre alten Mannes am Chiemsee sind Haftbefehle gegen fünf mutmaßliche Täter ergangen.

22.06.2009