Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Missbrauchsvorwürfe gegen Priester aus Hamburg
Mehr Welt Panorama Missbrauchsvorwürfe gegen Priester aus Hamburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 12.04.2010
Anzeige

Missbrauchsvorwürfe gegen Priester aus Hamburg: Er sei nach Bekanntwerden der Vorwürfe im März in den Ruhestand versetzt worden, sagte der Sprecher der Erzdiözese, Manfred Nielen, am Montag. Die Staatsanwaltschaften Bremen und Osnabrück seien von der Kirchenleitung in Hamburg inzwischen eingeschaltet.

In Bremen hatte sich ein Mann gemeldet, der angab, 1972 oder 1973 Opfer von Übergriffen des Priesters geworden zu sein. In Lingen soll dieser zwischen 1976 und 1983 zwei Mädchen sexuell missbraucht haben. In einem Fall habe sich nicht das mutmaßliche Opfer selbst gemeldet, sondern deren Schwester, sagte der Sprecher des zuständigen Bistums Osnabrück, Hermann Haarmann. Im zweiten Fall habe sich die Betroffene bei der bistumseigenen Aufklärungskommission gemeldet. Die Vorwürfe seien nach Hamburg weiter gemeldet worden.

Sprecher der Staatsanwaltschaften bestätigten den Eingang entsprechender Anzeigen des Erzbistums. Die Fälle seien noch nicht komplett ausermittelt. Möglicherweise seien sie aber schon verjährt.

dpa