Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama 16-Jähriger rast in Schilderpfosten
Mehr Welt Panorama 16-Jähriger rast in Schilderpfosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 21.12.2014
Der Mercedes wurde durch den Aufprall komplett zerstört. Quelle: dpa
Bremen

Tödlicher Unfall in Bremen: Ein 16-Jähriger ist hinter dem Steuer einer Limousine in Bremen auf der Bundesstraße 75 tödlich verunglückt. Sein 17 Jahre alter Freund saß neben ihm, er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und schwebte am Sonntagmittag immer noch in Lebensgefahr, sagte eine Polizeisprecherin in Bremen. Die Jungs waren mit dem Auto des Vaters des 17-Jährigen unterwegs gewesen. Der Wagen wurde bei dem Aufprall auf einen Schilderpfosten in zwei Teile zerrissen. Unfallursache war vermutlich zu hohes Tempo. „An der Unfallstelle war 70 erlaubt. Man kann davon ausgehen, dass das nicht eingehalten wurde“, sagte die Sprecherin.

Die Oldenburger Straße war drei Stunden gesperrt.

dpa

Die Feuerwehr in Hamburg war am Sonnabend im Dauereinsatz: Starkregen und Windböen hatten für etwa 60 Einsätze gesorgt. Allerdings: Es sei „nichts Dramatisches“ geschehen, so ein Sprecher.

20.12.2014

Dass das Leben im Gefängnis nicht immer karg sein muss, haben viele vielleicht schon geahnt. Aber was nun im Nationalgefängnis nahe Manila auf den Philippinen bei einer Razzia zum Vorschein kam, hat selbst hartgesottene Polizisten staunen lassen. Einige Zellen waren sehr luxuriös ausgestattet.

20.12.2014

Mitten im Weihnachtsgeschäft haben Unbekannte am Sonnabendvormittag das Berliner Nobel-Kaufhaus des Westens KaDeWe überfallen. Die Täter waren maskiert und trugen Schusswaffen. Elf Menschen wurden verletzt. Das KaDeWe wurde geräumt.

20.12.2014