Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Start der Motorrad-Saison: Sieben Tote und mehr als 20 Verletzte
Mehr Welt Panorama Start der Motorrad-Saison: Sieben Tote und mehr als 20 Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 31.03.2019
Ein beschädigtes Motorrad liegt auf dem Feld an der L598 bei Walldorf. Quelle: dpa
Hannover/Berlin

Am Wochenende stieg das Thermometer bis zu 24 Grad. Dieses frühlingshafte Wetter nutzten viele Motorradfahrer für die ersten Touren. Leider kam es dabei deutschlandweit zu zahlreichen Unfällen mit Toten und Schwerverletzten. Auszüge aus der traurigen Bilanz:

Zwei Tote in Niedersachsen

Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Lüchow in Niedersachsen gestorben. Nach ersten Erkenntnissen, sei der 21 Jahre alte Mann zu schnell durch eine enge Kurve gefahren und von der Straße abgekommen, teilte die Polizei mit. Anschließend prallte er gegen ein Verkehrsschild. Bei dem Unfall verletzte er sich so stark am Oberkörper, dass er noch am Unfallort starb.

Ein 52-Jähriger prallte am Sonntag in Schapen (Landkreis Emsland) mit einem abbiegenden Auto zusammen und stürzte schwer. Ersthelfer hätten noch versucht, den Mann zu reanimieren, sagte ein Polizeisprecher – jedoch erfolglos.

Am Sonnabendmittag kam es auf der Landesstraße 3217 im Bereich Ahnatal bei Kassel zu einem Zusammenstoß zwischen einem Traktor und einem Motorrad. Der 42-jährige Biker stieß mit einem Traktor zusammen, der eine Landstraße überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer so schwer verletzt, dass er auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb. Ebenfalls mit einem Traktor kollidierte ein 57-jähriger Motorradfahrer, der auf der B 276 in Richtung Schotten bei Fulda unterwegs war. Der Zweiradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Linksabbiegerin übersieht Motorradfahrer

In Kirchhain bei Gießen übersah eine Linksabbiegerin (39) kurz nach Ortsausfahrt offensichtlich einen Motorradfahrer (58), der ihr entgegenkam. Der Biker versuchte noch, den Zusammenstoß durch eine Vollbremsung zu verhindern, kam zu Fall und rutschte mit seinem Krad unter den PKW. Hierbei zog er sich schwerste Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle.

Mehr lesen: Rennfahrerin Kleinschmidt gibt Tipps für die Motorradsaison

Im Landkreis Passau stieß ein Motorradfahrer (55) mit einem Auto zusammen, als er bei Eging am See zu einer Tankstelle abbiegen wollte. Der Mann starb noch am Unfallort.

Bei Heßdorf im Landkreis Erlangen-Höchstadt kam ein ebenfalls 55 Jahre alter Motorradfahrer von der Straße ab und verletzte sich lebensgefährlich, als er gegen eine Leitplanke stürzte. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er seinen schweren Verletzungen erlag.

Ein Schwerverletzter bei Hannover

Am Samstagvormittag ist ein Autofahrer (75) mit einem Motorradfahrer (55) auf der Landesstraße (L) 422 bei Hannover zusammengestoßen. Der Biker ist dabei schwer verletzt worden.

Ein 19-jähriger Motorradfahrer fuhr aus einem Waldweg zwischen Sulzbach und Berwinkel auf die B14 in Richtung Sulzbach nach links ein. Hierbei übersah er einen aus Richtung Sulzbach kommenden ebenfalls 19-jährigen Biker. Dieser versuchte nach links auszuweichen, touchierte jedoch noch das andere Fahrzeug und rutschte mitsamt seiner Maschine in den Graben. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Motorradfahrer in Lebensgefahr

Am Sonnabend kam es auf der Kreisstraße 1 zwischen „Hilster Mühle“ und Schweix zu einem Motorradunfall. Ein 54-Jährige befuhr mit einem 28-jährigen und 48-jährigen Bekannten, mit jeweils einem Motorrad, hintereinander die K1 in Richtung Schweix. In einer Linkskurve verlor der 54-Jährige die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Beim Sturz wurde der Fahrer über die Fahrbahn geschleudert. Durch einen Aufprall an der Leitplanke zog er sich Frakturen beider Unterschenkel zu.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonnabend auf der L106 zwischen Bleichheim und Streitberg bei Freiburg. Hierbei geriet das unfallverursachende Motorrad in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden 59-jährigen Motorradfahrer. Beide Kradfahrer verletzten sich bei dem Unfall schwer und mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Beim Unfallverursacher bestand zunächst Lebensgefahr.

Schwer verletzte Biker in NRW und Baden-Württemberg

Schwere Verletzungen hat sich ein Motorradfahrer auf der Stuttgarter Straße in Freudenstadt zugezogen. Der Biker war auf der Ringstraße unterwegs und bog nach links ab. Wegen eines vorausfahrenden Fahrzeuges musste der Motorradfahrer abbremsen und kam hierbei zu Fall. Er verletzte sich schwer.

Am Sonntag fuhr ein Motorradfahrer (70) mit seinem Motorrad von Millingen bei Kleve nach Bienen. In einer Linkskurve geriet er auf den rechts der Fahrbahn befindlichen Grünstreifen, kollidierte mit dem Betonsockel eines Verkehrszeichens und kam schließlich zu Fall. Der 70-Jährige zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr lesen: Tipps für Motorradtouren in der Gruppe

Von RND/dpa

Ob Cigarette, Cropped oder Culottes: Wer heute eine Hose kaufen will, braucht einen Übersetzer – oder unser kleines Mode-Lexikon. Darin steht alles, was es über die aktuellen Schnitte von Jeans und Co. zu wissen gibt.

31.03.2019

Sie wohnt weiter am selben Ort, hält ihren Gewinn geheim und arbeitet weiter wie eh und je – und das trotz der plötzlichen 162 Millionen auf ihrem Konto. Aus der Ruhe scheint der hohe Betrag die Schweizer Gewinnerin nicht zu bringen. Dabei muss sie sogar einen erheblichen Teil an den Staat abgeben.

31.03.2019

Vor 20 Jahren kam die junge Keira Knightley durch einen Schüleraustausch nach Konstanz. Beeindruckt war sie damals vor allem vom guten Essen und der Sauberkeit. Deutlich weniger dagegen von den Jungs. Ein deutscher Satz ist ihr bis heute in Erinnerung geblieben – auch wenn sie in niemals nutzt, um nicht „irre zu wirken“.

31.03.2019