Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mehrere Menschen sterben bei Hochwasser
Mehr Welt Panorama Mehrere Menschen sterben bei Hochwasser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 17.05.2010
Nach mehrtägigen intensiven Regenfällen überschritten die Flüsse im Einzugsgebiet der Weichsel und der Oder an rund 100 Stellen die Alarmstände.
Nach mehrtägigen intensiven Regenfällen überschritten die Flüsse im Einzugsgebiet der Weichsel und der Oder an rund 100 Stellen die Alarmstände. Quelle: dpa
Anzeige

In Polen sind zwei Menschen in den Fluten des Hochwassers ertrunken. Als vermisst galt weiterhin ein anderer Mann, der in Przyborow bei Zywiec von der Strömung des Flusses Koszarawa mitgerissen wurde. Er war in den Fluss gesprungen, um seinen Sohn zu retten.

Nach mehrtägigen intensiven Regenfällen überschritten die Flüsse im Einzugsgebiet der Weichsel und der Oder an rund 100 Stellen die Alarmstände. In der Region wurden Straßen, Felder, Keller und Garagen überflutet. In Schlesien kam es zu Behinderungen im Zugverkehr, weil die Eisenbahnschienen unter Wasser standen.

In besonders bedrohten Ortschaften in Schlesien und Kleinpolen mussten rund 500 Menschen ihre Häuser verlassen. Weitere 1500 Einwohner dieser Region sollen demnächst in die Sicherheit gebracht werden. Als gefährdet gilt unter anderem die oberschlesische Stadt Zabrze, wo das Wasser durch die Schutzdämme sickerte.

Die Feuerwehr griff 3500 Mal ein, um das Wasser abzupumpen und Häuser mit Sandsäcken vor Überflutung zu schützen. Die Behörden wollen 8000 Soldaten in die Krisenregion schicken.

dpa