Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mehr als 70 Fälle von Schweinegrippe bestätigt
Mehr Welt Panorama Mehr als 70 Fälle von Schweinegrippe bestätigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 08.06.2009
Die Zahl der bestätigten Schweinegrippeerkrankungen in Deutschland ist auf mehr als 70 gestiegen. Quelle: Oliver Lang/ddp
Anzeige

In Bayern wurden vier neue Erkrankungen diagnostiziert, wie das Landesamt für Gesundheit am Montag in Würzburg mitteilte. Auch in Baden-Württemberg, Sachsen und in Schleswig-Holstein wurden je ein neuer Fall gemeldet.

Im unterfränkischen Landkreis Würzburg sind dem Amt zufolge drei 16-jährige und ein 17-jähriges Mädchen betroffen. Sie hatten sich offenbar auf einer Party angesteckt. Die vier Jugendlichen befinden sich derzeit vorsorglich in häuslicher Isolierung. Die Feier wurde auch von einer infizierten Jugendlichen besucht, die zuvor aus Argentinien zurückgekehrt war.

Anzeige

Nach Angaben des Landesgesundheitsministeriums in Stuttgart steckte sich ein 29-jähriger Mann aus dem Rhein-Neckar-Kreis bei einer Frau an. Die 28-Jährige habe sich zuvor in den USA aufgehalten, wo sie sich offenbar mit dem Virus infiziert hatte.

In Sachsen ist eine Studentin aus Dresden erkrankt, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Sie war am vergangenen Donnerstag aus New York zurückgekehrt.

In Schleswig-Holstein wurde bei einem Fünfjährigen aus dem Kreis Rendsburg/Eckernförde eine Infektion mit dem Influenzavirus A/H1N1 nachgewiesen, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Das Kind war gemeinsam mit Familienangehörigen am Sonntag aus den USA zurückgekehrt. Es ist zusammen mit der unter Beobachtung stehenden Familie isoliert in einem Krankenhaus untergebracht. Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts wurden mit 44 Fällen die meisten Infektionen aus den Vereinigten Staaten eingeschleppt. Nach den jüngsten Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldeten 73 Länder insgesamt rund 25 300 Fälle sowie 139 Tote.

ddp