Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Megan Fox zieht nach vier Jahren ihre Scheidungspapiere zurück
Mehr Welt Panorama Megan Fox zieht nach vier Jahren ihre Scheidungspapiere zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 30.04.2019
Megan Fox hat ihren Scheidungsantrag zurückgenommen. Quelle: Britta Pedersen/dpa
Anzeige
Los Angeles

Vier Jahre nachdem Schauspielerin Megan Fox die Scheidung von ihrem Ehemann Brian Austin Green eingereicht hat, zieht sie diese nun zurück. 2015 hatte das Hollywood-Paar seine Trennung bekanntgegeben – doch nur wenige Monate später erwartete Fox dann ein Kind von ihrem Noch-Ehemann. Die Scheidung wurde erst einmal aufs Eis gelegt.

Anzeige

Fox und der „Beverly-Hills-90210“-Darsteller Green waren fünf Jahre verheiratet und hatten bereits zwei gemeinsame Kinder, als sie die Scheidung einreichte: wegen unüberwindbarer Differenzen.

2016 gaben sie dann die erneute Schwangerschaft sowie ihre Wiedervereinigung bekannt. Nun ist die Scheidung auch offiziell vom Tisch, berichtet die Newsseite „The Blast“.

Mehr Promi-News:
Deshalb musste Lena Meyer-Landrut Dreh für TV-Show abbrechen

Von RND/msk

Der Artikel "Megan Fox zieht nach vier Jahren ihre Scheidungspapiere zurück" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.