Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mann gerät in Flugzeug-Propeller und stirbt
Mehr Welt Panorama Mann gerät in Flugzeug-Propeller und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 14.12.2009
Unglücksort: Flugplatz Atterheide in Osnabrück. Quelle: lni
Anzeige

Wie die Polizei mitteilte, sind Einzelheiten zur Unfallursache und zur Art der Verletzungen des jungen Mannes nicht bekannt. Der 20-Jährige sei in der Flugzeugwerft gestorben, sagte ein Polizeisprecher.

Beamte der Staatsanwaltschaft und der Osnabrücker Polizei nahmen Ermittlungen auf, da der Verdacht der fahrlässigen Tötung bestehe, hieß es weiter. Ein konkreter Verdacht bestehe aber nicht, sagte der Polizeisprecher. Es sei üblich, die Ermittlungen bei „einer derartigen Sachlage“ aufzunehmen, um zu prüfen, ob jemand anders den Unfall verschuldet habe. Ein Mitarbeiter der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Braunschweig sei ebenfalls am Unfallort erschienen.

Anzeige

Der Flugplatz Atterheide in Osnabrück wird ganzjährig von Flugzeugen bis 5,7 Tonnen Gesamtgewicht angeflogen und überwiegend von Geschäftsreisenden genutzt. Im Laufe eines Jahres finden laut Aero-Club e. V., dem Besitzer des Flugplatzes, zwischen 9000 und 11 000 Flugbewegungen statt.

lni/ddp