Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Mann ersticht nicht angeleinten Hund
Mehr Welt Panorama Mann ersticht nicht angeleinten Hund
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 18.12.2012
In Neumünster hat ein 72 Jahre alter Mann einen nicht angeleinten Hund der Rasse Weimaraner erstochen. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Neumünster

Eine 72-Jährige war mit dem Hund am Freitag auf Bitten eines Bekannten Gassi gegangen. Während des Spaziergangs ließ sie das Tier frei laufen. Als ein anderer Hundehalter sie aufforderte, den Hund anzuleinen, weigerte sich die 72-Jährige. Daraufhin stach der 51-Jähriger mehrfach mit einem Messer auf den Jagdhund ein und ging fort. Vor der Polizei bestritt der Mann, das Tier verletzt zu haben.

Er behauptete, dass er mit der Frau lediglich eine verbale Auseinandersetzung gehabt habe. Die Polizei ermittelt jetzt wegen einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz.

dpa

Die P+S-Werften sind Geschichte. Die Bremer Lürssen-Werft kauft den insolventen Schiffbaubetrieb in Wolgast. Für Stralsund wurde eine Betreibergesellschaft gegründet. Die Gläubiger können indes kaum auf Geld aus der Insolvenzkasse hoffen.

17.12.2012

Bei den Feiern nach dem Gewinn des Meistertitels von Millonarios de Bogotá in Kolumbien sind drei Menschen ums Leben gekommen. Zwei Männer starben in der Nacht zum Montag an Stichwunden, ein Mensch stürzte von einem Gebäude, berichtete die Polizei in Bogotá.

17.12.2012

Noch ist unklar, ob der frühere italienische Ministerpräsident Berlusconi bei der Parlamentswahl im Februar erneut antreten wird. Angeblich stehen seine Chancen nicht zum Besten. Da sorgt er mit einer Liebesbotschaft für Furore.

17.12.2012