Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Lehrer nach Alkoholexzess versetzt
Mehr Welt Panorama Lehrer nach Alkoholexzess versetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 29.12.2014
Weil sie sich auf einer Klassenfahrt betrunken hatten, sind zwei Lehrer nun versetzt worden. Quelle: dpa (Symbolfoto)
Bramsche/Lüneburg

Ob die beiden Pädagogen an einer anderen Schule unterrichten oder in die Verwaltung versetzt wurden, wollte die Sprecherin der niedersächsischen Landesschulbehörde in Lüneburg, Susanne Strätz, auf dpa-Anfrage nicht näher erläutern. Die Schulleitung hatte die Klassenfahrt nach Hamburg im September abbrechen müssen, weil die beiden begleitenden Lehrer gleich am ersten Abend weit über den Durst getrunken hatten.

Einem Polizeisprecher zufolge hatte der Jugendherbergsvater in der Nacht Polizei und Rettungskräfte alarmiert, weil der Lehrer der Zehntklässler aus Bramsche eine Platzwunde am Kopf hatte, sich nicht helfen lassen wollte und kaum ansprechbar war.

Wie die „Neue Osnabrücker Zeitung“ (Dienstagsausgabe) berichtete, wurden den Eltern die Kosten der Reise zum größten Teil erstattet. Im Februar werde die Abschlussfahrt nachgeholt. Dann sei - unter der Leitung des neuen Klassenlehrers - Berlin das Ziel.

dpa

Nun hat es fast überall in Deutschland geschneit. Probleme im Verkehr sind die Folge. Wegen der Ferienzeit sind die aber nicht so groß. In Osteuropa ist es teils sehr viel heftiger.

29.12.2014

Tausende Konservendosen haben sich bei einem Unfall auf der Autobahn 27 zwischen Achim und Langwedel im Kreis Verden auf den Fahrbahnen verteilt. Ein Sattelzugfahrer war am Montagmorgen bei einem Ausweichmanöver in die Mittelleitplanke gefahren.

29.12.2014

Kann es so schwer sein, den verschwundenen AirAsIa-Airbus zu orten? Wenn die Maschine ins Meer gestürzt ist ja. Das Wrack kann ganz gesunken sein. Den Indonesiern fehlt zudem die Ausrüstung zur Ortung.

29.12.2014