Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Krankes Rentnerehepaar muss nach 46 Jahren aus seiner Wohnung: “Ich würde am liebsten sterben”
Mehr Welt Panorama Krankes Rentnerehepaar muss nach 46 Jahren aus seiner Wohnung: “Ich würde am liebsten sterben”
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 01.08.2020
Der Vermieter des Paares hat Eigenbedarf angemeldet. (Symbolbild)
Anzeige
Griesheim

Es ist ein harter Schlag für Jürgen und Susanne Dintelmann (83 und 82) aus dem hessischen Griesheim: Das Ehepaar muss aus seiner Wohnung raus, in der es 46 Jahre lang lebte, weil der Vermieter Eigenbedarf angemeldet hat. Das berichtet die “Bild”, die mit dem Paar gesprochen hat. “Die Wohnung ist unser Zuhause, unser Leben. Wir können uns nicht vorstellen, plötzlich woanders einzuziehen”, sagt Jürgen Dintelmann demzufolge.

Zum 1. Oktober muss das Paar laut Bericht aus seiner Wohnung raus, in der es seine vier Töchter großgezogen und später die zehn Enkel und sechs Urenkel zu Besuch hatte. Vor drei Jahren kam die Kündigung – seitdem befassen sie sich damit. Doch einfach scheint es nicht zu sein: “Wir haben uns Wohnungen angesehen, auch in Seniorenresidenzen. Doch da gibt es Wartelisten”, sagt der 83-Jährige der “Bild”.

Anzeige

Mehr zum Thema

Eigenbedarf: Vermieter wirft Katharina Thalbach aus Wohnung

BGH stärkt Kinder gegenüber Wohnungseigentümern

Rentner gesundheitlich sehr angeschlagen

Weil er gesundheitlich angeschlagen sei, komme nicht jede Wohnung für ihn infrage. “Ich hatte einen Herzinfarkt, habe drei Bypässe und einen Stent im Herzen. Wir beide hatten mehrere Augenoperationen, unsere Sicht ist durch grauen Star sehr eingeschränkt”, sagt der Rentner der Zeitung. “Durch Diabetes habe ich Nervenstörungen in Beinen und Füßen, kann nicht mehr gut gehen. Hier haben wir einen Aufzug, nur 100 Meter zum Supermarkt, ein paar Meter weiter zur Straßenbahn. Wir haben zwar eine neue Wohnung gefunden, doch da müssen wir viele Treppen steigen.” Dann findet er drastische Worte: “Ich würde am liebsten einfach sterben.”

Doch auch der Vermieter hat seine Gründe für die Entscheidung. “Ich hatte den Dintelmanns die Wohnung angeboten, in der ich gerade lebe. 2,5 Zimmer, 60 Quadratmeter und ganz in der Nähe. Doch sie wollten nicht. Mein Lebensgefährte leidet unter einer Autoimmunkrankheit, ist ein Pflegefall. Irgendwann wird er einen Pfleger brauchen, für den brauche ich Platz”, sagt er der “Bild”.

RND/hsc

Der Artikel "Krankes Rentnerehepaar muss nach 46 Jahren aus seiner Wohnung: “Ich würde am liebsten sterben”" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.