Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Krankenwagen bei Harry und Meghan – Kommt jetzt Baby Sussex?
Mehr Welt Panorama Krankenwagen bei Harry und Meghan – Kommt jetzt Baby Sussex?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 26.04.2019
Harry und Meghan werden im Frühjahr zum ersten Mal Eltern. Quelle: AP
London

Ist Baby Sussex nun wirklich auf dem Weg? Kürzlich zogen Prinz Harry und Herzogin Meghan in ihr neues Zuhause, ins Frogmore Cottage. Die 37-jährige Ex-Schauspielerin ist mittlerweile im 9. Monat und wie es in den britischen Medien heißt, möchte sie ihr Baby Zuhause zur Welt bringen. Nun wurde am Freitag nach einem Bericht des britischen „Express“ vor dem Anwesen des Paares ein Krankenwagen gesichtet. Ist also Baby Sussex, wie die Englänger den Nachwuchs nennen wirklich unterwegs?

Zeitlich passen würde es in jedem Fall. In den vergangenen Tagen wurde Harry immer wieder ohne seine hochschwangere Ehefrau gesichtet, zum Ostergottesdienst kam der Prinz alleine. Meghans Mutter wurde bereits gesichtet, reiste extra für die Geburt aus den USA an.

Doch selbst wenn das Baby nun am Wochenende kommen sollte, heißt das noch lange nicht, dass die Öffentlichkeit sofort davon erfährt. Kürzlich gaben die künftigen Eltern an, dass sie „die Pläne rund um die Geburt privat halten“ wollen und die aufregenden Neuigkeiten erst mitteilen würden, wenn sie die Gelegenheit gehab haben, dies im privaten Kreis als neue Familie zu feiern.

Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, hat der Kensington Palast bislang für sich behalten.. Beim britischen Wettanbieter William Hill ist man sich aber sicher: Es wird ein Mädchen. Wetten über das Geschlecht des Kindes werden bereits seit Anfang April keine mehr angenommen, weil sich ein klarer Trend für ein Mädchen abzeichnete. „Das bedeutet, die Leute wissen es“, sagte Pressesprecher Rupert Adams. Möglicherweise seien Informationen aus dem Umfeld der werdenden Eltern trotz aller Bemühungen um Geheimhaltung nach außen gedrungen.

Von RND

Die Stadtverwaltung von Palma will gegen Alkoholexzesse am Ballermann vorgehen. Mallorca-Ikone Jürgen Drews findet das gut – denn Party bleibt auch weiterhin erlaubt.

26.04.2019

Sie spielte in dutzenden TV-Filmen mit und begeisterte das Theater-Publikum. Nun ist Schauspielerin Ellen Schwiers verstorben.

26.04.2019

Eine Schule im US-Bundesstaat Texas hat angeordnet, wie Eltern beim Bringen und Abholen der Kinder erscheinen dürfen. Die Kritik ließ nicht lange auf sich warten.

26.04.2019