Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Koran-Verse gegen Depression - Geistheiler sagt in Mordprozess aus
Mehr Welt Panorama Koran-Verse gegen Depression - Geistheiler sagt in Mordprozess aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 04.03.2020
Vor dem Landgericht Karlsruhe hat am Mittwoch ein Geistheiler in einem Mordprozess ausgesagt. (Symbolbild)
Karlsruhe

Die Gründe für die Bluttat eines Familienvaters in Tiefenbronn (Baden-Württemberg) sind auch am zweiten Tag des Mordprozesses in Karlsruhe im Dunkeln geblieben. Ein Geistheiler hatte noch kurz vor der Tat versucht, psychische Probleme des Mannes zu lösen. Er schilderte am Mittwoch vor dem Landgericht seine Behandlungsmethode: Er habe Koran-Verse auf einen Zettel geschrieben und in eine Flasche mit Wasser gesteckt. Das sollte der Mann trinken.

In drei Wochen, so machte der Geistheiler dem Ehepaar Hoffnung, könnten sich Erfolge einstellen. Kurz darauf, am 25. Mai 2019, tötete der heute 61 Jahre alte Familienvater im gemeinsamen Haus seine 38 Jahre alte Frau und den achtjährigen Sohn. Der elfjährige Sohn überlebte die Gewalttat nur knapp. Die Opfer hatten schwere Schnitt- oder Stichverletzungen.

Der mutmaßliche Täter hat psychische Probleme

Die Frage nach dem "Warum" stand auch am zweiten Tag im Mittelpunkt. "Meine Frau und die Kinder waren das Wichtigste in meinem Leben", hatte der Angeklagte in einer von seiner Anwältin verlesenen Erklärung zum Prozessauftakt betont. Es habe weder Streit noch Trennungsabsichten oder finanzielle Sorgen gegeben. Der Mann erwähnte aber psychische Probleme.

Was zu der Bluttat führte, können sich weder Angehörige noch der Kompagnon erklären, mit dem der Angeklagte erfolgreiche Strahlentherapiepraxen aufgebaut hatte. Der Geistheiler, im normalen Leben Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes und türkischstämmig wie die getötete Ehefrau, erinnert sich an einen Mann, der "wie apathisch" an seiner Frau gehangen habe. "Psychisch war der völlig fertig."

RND/dpa

Der Artikel "Koran-Verse gegen Depression - Geistheiler sagt in Mordprozess aus" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Bisher galt der Winter 2015/2016 als der wärmste. Doch dieser Winter ist in Europa der wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen.

04.03.2020

Als die Polizei in Hamburg einen 29-jährigen Mann in seinem Auto festnehmen will, fährt dieser plötzlich los und steuert frontal in ein ziviles Polizeiauto. Der 57-jährige Beamte in dem Fahrzeug wird dabei schwer verletzt - und ist nun im Krankenhaus verstorben.

04.03.2020

In Troisdorf in Nordrhein-Westfalen stoßen ein Bus und ein Lkw zusammen, es gibt 22 Verletzte, auch 16 Schüler. Womöglich hat die Busfahrerin dem Lastwagen die Vorfahrt genommen.

04.03.2020