Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Möglicher Salafist arbeitet am Flughafen
Mehr Welt Panorama Möglicher Salafist arbeitet am Flughafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 22.11.2016
Quelle: Symbolbild
Hannover

Nach einem Hinweis des Niedersächsischen Verfassungsschutzes auf eine islamistische Radikalisierung mit dem Befürworten von Anschlägen verlor der Mann seinen Job, weil ihm die Zuverlässigkeitsbescheinigung entzogen wurde. Dagegen klagt er am Verwaltungsgericht in Hannover, wie ein Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte.

Weil der inzwischen in Hessen lebende Mann beim Erteilen der Zuverlässigkeitsbescheinigung 2012 in Niedersachsen wohnte, sind weiterhin niedersächsische Behörden und das Gericht in Hannover zuständig. Es verhandelt den Fall am Donnerstag. Ein Eilverfahren des Mannes, der vorgibt, gläubiger Muslim aber nicht radikal zu sein, blieb ohne Erfolg.

dpa

Die Lufthansa-Piloten streiken. Für 24 Stunden. Mal wieder. Es ist der 14. Streik in zwei Jahren. Wenn Sie am Flughafen gestrandet sind, haben wir hier ein paar Tipps für den Zeitvertreib.

22.11.2016
Panorama Polizei sprengt Pädophilenring in Norwegen - Kinderschänder verabreden sich im Internet

Alleine diese Vorstellungen sind nur schwer zu ertragen: In Norwegen hat die Polizei einen Pädophilenring gesprengt, der über Jahre Kinder auf extrem grausame Art gefoltert und missbraucht haben soll.

22.11.2016
Panorama Baulöwe muss ins Krankenhaus - Mörtel Lugner: „Ich bin schwer krank“

Richard Lugner ist eine der schillernsten Figuren Österreichs: als Mäzen des Wiener Opernballs, als Frauenheld, als Skandalpolitiker. Nun gesteht der 84-Jährige: „Ich bin schwer krank.“

22.11.2016