Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Kayne West entschuldigt sich für Skandalauftritt
Mehr Welt Panorama Kayne West entschuldigt sich für Skandalauftritt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:30 14.09.2009
Kayne West unterbricht die Dankesrede von Taylor Swift. Quelle: afp
Anzeige

Es sei falsch gewesen auf die Bühne zu gehen und die Dankesrede der Countrypop-Sängerin Taylor Swift zu unterbrechen, zitierten mehrere US-Medien einen Blog-Eintrag Wests. „Ich werde mich bei Taylor entschuldigen“, teilte der Rapper mit.

Swift hatte am Sonntagabend den Preis für das beste Video einer weiblichen Künstlerin erhalten. Als die 19-Jährige zur Dankesrede ansetzte, riss West das Mikrofon an sich und ließ die Zuschauer und Swift wissen, dass er die ebenfalls nominierte Beyoncé Knowles favorisiert hätte. Diese habe mit „Single Ladies“ - für das sie im späteren Verlauf des Abends den Preis in der Hauptkategorie „Bestes Video“ gewann - eines der „großartigsten Videos aller Zeiten“ gemacht.

Anzeige

„Ich habe mich wirklich über den Preis gefreut und darüber, dass Kanye West mit auf der Bühne war“, sagte Swift nach der Veranstaltung dem US-Magazin „People“. Die Freude habe nach Wests Auftritt aber ein Ende gehabt. In seinem Blog ließ West nun wissen: „Ich fühle mich wirklich schlecht gegenüber Taylor und es tut mir aufrichtig leid.“

Video vom Skandalauftritt Kanye Wests bei MTV

afp