Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Junge (2) stirbt nach Mittagsschlaf in überhitztem Auto
Mehr Welt Panorama Junge (2) stirbt nach Mittagsschlaf in überhitztem Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 25.07.2019
Leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Quelle: imago/Deutzmann
Wien

In Österreich ist ein Zweijähriger an den Folgen der Hitzewelle gestorben. Der Junge sei auf dem Bauernhof seiner Familie in der Steiermark am Montag unbemerkt in ein geparktes Auto geklettert und eingeschlafen, meldete die Nachrichtenagentur APA. Der Kleine sei in dem überhitzten Fahrzeug dehydriert und am Mittwoch in einem Kinderkrankenhaus gestorben.

Die Behörden in Österreich warnten, Kinder oder Tiere könnten bei den derzeitigen Temperaturen in geschlossenen Fahrzeugen sehr schnell umkommen. Dazu genüge bei abgeschalteter Klimaanlage schon eine Außentemperatur von 26 Grad Celsius.

Im Video: Elf Tipps gegen die Hitze

Große Teile Europas ächzen derzeit unter Temperaturen von mehr als 40 Grad. In Belgien überschritt das Thermometer diese Marke erstmals seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1833. In Angleur bei Lüttich seien am Mittwoch 40,2 Grad gemessen worden, teilte das meteorologische Institut des Landes mit. Dieser Rekord könne aber schon am Donnerstag wieder überboten werden.

Lesen Sie auch:
Hitze-Liveticker: DWD bestätigt Hitzerekord von Geilenkirchen

Von RND/AP