Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama InterCity entgeht nur knapp Zusammenstoß mit Traktor
Mehr Welt Panorama InterCity entgeht nur knapp Zusammenstoß mit Traktor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:51 14.06.2009
Ein INterCity-Zug konnte nur knapp den Zusammenstoß vermeiden. Quelle: Symbolfoto: Frank Rade
Anzeige

Dieser saß auf einem Bahnübergang fest, wie die Polizei am Sonntag in Peine mitteilte. Wäre dies nicht gelungen, wäre der Schnellzug trotz eingeleiteter Vollbremsung in den Trecker gerast. Menschen wurden bei dem Zwischenfall nicht verletzt.
Der Bauer hatte auf einem Feldweg an der Bahnstrecke nahe Peine mit seinem Traktor einen anderen defekten Trecker abschleppen wollen. Dies misslang jedoch, weil beim Passieren des leicht erhöhten Bahnübergangs das Seil riss. Der Landwirt setzte daraufhin noch einmal zurück, um ein neues Seil anzubringen. Während seine Zugmaschine dabei auf den Gleisen stand, senkten sich plötzlich die Halbschranken.

Der Lokführer des herannahenden IC Norddeich-Leipzig leitete eine Schnellbremsung ein, als er das Hindernis auf den Schienen sah. Trotz geschlossener Halbschranke gelang es dem Traktorfahrer schließlich, sein Fahrzeug von den Gleisen zu bugsieren. Unmittelbar darauf hätten die Lok und der erste Personenwagen auch schon den Bahnübergang passiert und seien erst danach zum Stehen gekommen, betonte die Polizei.
Der Traktorfahrer muss mit einer Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr rechnen. Die Deutsche Bahn behalte sich Schadenersatz- oder Regressansprüche vor, hieß es.

Anzeige

ddp