Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Immer mehr Frauen wollen den Jagdschein
Mehr Welt Panorama Immer mehr Frauen wollen den Jagdschein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 10.06.2016
Die Jägerin Andrea Wernick observiert von einem Hochsitz mit einem Fernglas das Jagdrevier. Quelle: dpa (Symbolbild)
Wolfsburg

Auch wenn es nach wie vor deutlich mehr Männer auf die Hochsitze zieht, bröckelt die einstige Männerdomäne langsam. Lag der Anteil in den 80er Jahren noch bei 99 Prozent, sind heute noch 93 Prozent der Jägerschaft männlich. Der DJV vertritt nach eigenen Angaben rund 245 000 Jägerinnen und Jäger in Deutschland. Laut der ersten repräsentativen Mitgliederbefragung liegt das Durchschnittsalter der Jäger bei 57 Jahren, die Jägerinnen sind mit durchschnittlich 51 Jahren etwas jünger. Etwa zwei Drittel der Jagdscheinbesitzer haben einen Hund. Im Bundesschnitt lebt in nur etwa 11 Prozent aller Haushalte ein Hund. Notizblock Redaktionelle Hinweise - Bei der repräsentativen Mitgliederbefragung des DJV wurden im März und April 1300 Menschen zu befragt.

dpa

Die Unwetterkatastrophe im niederbayrischen Simbach am Inn forderte in der vergangenen Woche sieben Tote. Aber was führte zu der Flutkatastrophe? Ein verstopftes Rohr soll dazu beigetragen haben.

10.06.2016

Wahrscheinlich ging es ihm um das Pfandgeld: Mit vier vollen Wasserkästen ist ein Dieb im Bremer Hauptbahnhof aber nicht weit gekommen. Die Polizei stoppte den Mann aus Hannover und nahm ihn fest. Der Mann muss jetzt für 35 Tage hinter Gitter, allerdings weil anderen, offene Haftbefehle gegen den Mann vorlagen.

10.06.2016

In Tokio eröffnet im kommenden Monat das erste Nackt-Restaurant Japans – und macht vorher schon mit drakonischen Einlass-Regeln von sich reden. Eins vorab: Einen Vorteil hat derjenige, nicht zu viel auf die Waage bringt.

10.06.2016