Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ikea baut syrische Wohnung nach
Mehr Welt Panorama Ikea baut syrische Wohnung nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 14.11.2016
Nur das Nötigste: So sehen syrische Behausungen in Zeiten des Bürgerkriegs aus. Quelle: dpa
Oslo

Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat der schwedische Möbelriese Ikea Spenden für das Rote Kreuz in Norwegen eingetrieben. In einer seiner Filialen in Norwegen hatte das Unternehmen das Zuhause einer syrischen Familie nachgebaut. Mit dem Projekt wollte die Möbelkette den Norwegern das Schicksal der Menschen in Syrien ins Bewusstsein rufen und sie so zum Spenden bringen. Wieviel Geld die Aktion in Slependen eingebracht habe, kommentierte Ikea nicht. Sie habe aber „große und positive Aufmerksamkeit“ erhalten.

Bilder und kleine Zettel erzählen die Geschichte einer syrischen Familie im Kriegsalltag. Quelle: afp

Der Nachbau der kargen, 25 Quadratmeter großen Wohnung, in der in Syrien neun Menschen wohnen, war mit Teppichen und Matratzen, gerahmten Fotos und einigen Kochtöpfen, Gläsern und Schüssel eingerichtet. Auf den typischen Ikea-Preisschildern konnten Besucher mehr über die Familie erfahren, deren Wohnung sie betraten.

Von RND/dpa

In Wolfsburg wird eine Prostituierte getötet. Nur eine Woche zuvor ist bei Peine eine Frau aus dem Rotlichtmilieu umgebracht worden, ebenfalls an einem Freitag. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft in dem Fall eine Belohnung für Hinweise auf den Täter ausgesetzt.

14.11.2016
Panorama Mindestens zehn Verletzte - Explosion erschüttert Istanbul

Die türkische Millionen-Metropole Istanbul ist wieder von einer Explosion aufgeschreckt worden. Ob es sich um einen Terroranschlag handelte, ist noch nicht klar. Zehn Menschen sind verletzt worden.

14.11.2016

Ein 69 Jahre alter Mann hat im Landkreis Stade eine 19-Jährige als Geisel genommen und ihr möglicherweise in den Fuß geschossen. Der 69-Jährige sei von einem Spezial-Einsatz-Kommando (SEK) der Polizei Hannover auf seinem Anwesen in Barnkrug überwältigt und festgenommen worden, teilte die Polizei Stade am Montag mit.

14.11.2016