Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Hund fällt in den Brunnen - Herrchen hinterher
Mehr Welt Panorama Hund fällt in den Brunnen - Herrchen hinterher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 28.11.2016
Nach anderthalb Stunden war der Vierbeiner und sein Herrchen wieder frei. Quelle: dpa/Symbolbild
Bassum

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Vierbeiner auf einem Feld in Bassum durch eine kaputte Abdeckung in den Brunnen gefallen. Der Besitzer sprang hinterher, um das Tier zu retten. Weder der 29 Jahre alte Mann noch der Hund konnten sich am Sonntag jedoch aus dem Brunnen selbst wieder befreien. Sie wurden erst gerettet, als nach rund eineinhalb Stunden zufällig drei Reiter auf die beiden aufmerksam wurden. Diese alarmierten die Rettungskräfte, Feuerwehrleute befreiten dann Hund und Herrchen. Der 29-Jährige wurde in ein Krankenhaus geflogen, der Hund seinen Eltern übergeben.

lni

Es war ein bislang gutes Jahr für den Tourismus in Niedersachsen: Die Zahl der Übernachtungen stieg in den ersten neun Monaten landesweit um 3,6 Prozent auf mehr als 34,1 Millionen.

28.11.2016

Drei Tote hat ein schwerer Verkehrsunfall am späten Sonntagabend auf der A33 bei Paderborn gefordert. Offenbar verursachte ein Geisterfahrer den Crash zwischen den Anschlussstellen Borchen und Paderborn-Mönkeloh.

28.11.2016

Der „Buchhalter von Auschwitz“ leistete Beihilfe zu Hunderttausenden Morden. Das Landgericht Lüneburg verurteilte den 95-Jährigen zu vier Jahren Haft. Jetzt hat der Bundesgerichtshof das Urteil bestätigt. Damit können auch andere Handlanger des Holocausts zur Rechenschaft gezogen werden.

28.11.2016