Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Hubschrauber kämpfen gegen Großbrand in St. Petersburg - mindestens ein Toter
Mehr Welt Panorama Hubschrauber kämpfen gegen Großbrand in St. Petersburg - mindestens ein Toter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 12.04.2021
Russland, St. Petersburg: Zwei Frauen beobachten, wie am gegenüberliegenden Oktjabrskaja-Ufer an der Newa Flammen und Rauch aus der Nevskaya Manufaktura Textilfabrik aufsteigen. In der 1841 gegründeten Textilfabrik ist ein Feuer ausgebrochen und erstreckt sich über einen großen Teil des Gebäudes.
Russland, St. Petersburg: Zwei Frauen beobachten, wie am gegenüberliegenden Oktjabrskaja-Ufer an der Newa Flammen und Rauch aus der Nevskaya Manufaktura Textilfabrik aufsteigen. In der 1841 gegründeten Textilfabrik ist ein Feuer ausgebrochen und erstreckt sich über einen großen Teil des Gebäudes. Quelle: Dmitri Lovetsky/AP/dpa
Anzeige
St. Petersburg

Die Feuerwehr in St. Petersburg in Russland hat über Stunden gegen einen riesigen Brand in einem historischen Fabrikgebäude gekämpft. Mindestens ein Feuerwehrmann sei dabei am Montag ums Leben kommen, zwei seiner Kollegen seien mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht worden, teilten die Behörden mit. Die Flammen breiteten sich demnach auf einer Fläche fast so groß wie ein Fußballfeld aus. Mehrere Hubschrauber löschten aus der Luft. Auch das Militär unterstützte dabei. Große Teile des Daches stürzten den Angaben zufolge ein. Mehr als 300 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Mehr zum Thema

Tod eines Schwarzen in Minnesota: Polizist verwechselte Schusswaffe mit Taser

Mann vor Krankenhaus in Paris erschossen - Täter auf der Flucht

Zyklon „Seroja“ wütet an Australiens Westküste: „Als wäre eine Bombe eingeschlagen“

Die Löscharbeiten dauerten am Abend zunächst an. Weil das Feuer auf andere Gebäude überzugreifen drohte, wurde ein Hotel evakuiert. Auf Bildern war zu sehen, wie dichte Rauchwolken über St. Petersburg zogen. Die Ursache für den Großbrand war zunächst unklar.

RND/dpa

Der Artikel "Hubschrauber kämpfen gegen Großbrand in St. Petersburg - mindestens ein Toter" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.