Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Hochwasser rollt durch Polen nach Norden
Mehr Welt Panorama Hochwasser rollt durch Polen nach Norden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 25.05.2010
Quelle: dpa
Anzeige

Der Scheitel der Oder floss am Vormittag durch Glogow in Niederschlesien durch. Die Lage in der Stadt sei stabil, vereinzelte Unterspülungen der Deiche würden schnell beseitigt, hieß es. „Es gibt keine Dammdurchbrüche“, sagte ein Sprecher des Krisenzentrums. Für zehn niederschlesischen Landkreise galt der Hochwasseralarm.

Bei Plock nordwestlich von Warschau ging unterdessen der Kampf gegen Wassermassen, die nach einem Deichbruch am Sonntag 23 Ortschaften überflutet haben, weiter. Das Wasser gehe zurück, die Lage bleibe aber sehr ernst, sagte Chef des zentralpolnischen Verwaltungsbezirkes Mazowsze, Jacek Kozlowski. Die Weichsel verwüstete dort ein Gebiet von 8000 Hektar, 2400 Menschen mussten evakuiert werden. Erst die Sprengung der Deiche brachte eine Entlastung - ein Teil des Weichselwassers kehrte ins Flussbett zurück. In Warschau ging der Pegel der Weichsel langsam aber ständig zurück, die schwammig gewordenen Deiche drohen aber weiterhin zu brechen.

Anzeige

Gefährlich wurde es am rechten Nebenfluss der Oder, der Warthe. In Weglewskie Holendry Bei Konin mussten am Montagabend 50 Menschen in Sicherheit gebracht werden, nachdem der Fluss die Ortschaft überflutet hat. Hochwasseralarm gilt auch für die größte Stadt dieser Region, Posen.

dpa

Mehr zum Thema

Das Hochwasser in Polen ist besonders an der Weichsel schlimmer als erwartet. Dort und auch an der Oder kämpften Tausende von Menschen am Montag gegen die Flut. Sie versuchten, gebrochene Dämme wieder zu schließen und die Wassermassen von ihren Häusern fernzuhalten. Nach Angaben der Behörden starben in Polen bisher mindestens 15 Menschen durch die Flut.

24.05.2010

Hochwasseralarm in Brandenburg: Am südlichsten deutschen Oder-Ort Ratzdorf und in Eisenhüttenstadt ist am Montagmittag die Alarmstufe Eins ausgelöst worden.

24.05.2010

Das Hochwasser in Polen hat ein Stadtviertel von Breslau überschwemmt. Wie der private Sender TVN24 am Sonnabend berichtete, sorgten die hohen Wasserstände der Oder und des Nebenflusses Sleza dafür, dass in der südwestpolnischen Stadt ein Deich brach und das Stadtviertel Kozanow unter Wasser stand.

23.05.2010