Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Hillary Clinton bricht sich rechten Ellbogen
Mehr Welt Panorama Hillary Clinton bricht sich rechten Ellbogen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 18.06.2009
US-Außenministerin Hillary Clinton. Quelle: afp
Anzeige

Dass sie sich auf dem Weg ins Weiße Haus auf glattem Parkett bewegt, hat US-Außenministerin Hillary Clinton schmerzhaft erfahren müssen: Wie ihre Stabschefin Cheryl Mills mitteilte, stürzte Clinton am Mittwochabend auf ihrem eiligen Weg in Washingtons Machtzentrale und brach sich den rechten Ellbogen. Sie wurde im nahegelegenen George-Washington-Krankenhaus behandelt.

In der kommenden Woche werde die 61-jährige Ministerin voraussichtlich operiert, sagte Mills. Für Donnerstag wurden alle öffentlichen Auftritte abgesagt und auch in den kommenden Tagen soll ihr Terminkalender ausgedünnt werden. Clinton sei dem Team am George-Washington-Krankenhaus für seine professionelle und freundliche Hilfe sehr dankbar, könne es aber kaum erwarten, zu ihrem normalen Tagesablauf zurückzukehren, sagte ihre Sprecherin.

Anzeige

afp