Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Heino covert Lieder von „Die Ärzte" und „Rammstein"
Mehr Welt Panorama Heino covert Lieder von „Die Ärzte" und „Rammstein"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 24.01.2013
Heino schlägt zurück: Auf seinem neuen Album „Mit freundlichen Grüßen“ singt der Schlagersänger bekannte Lieder von deutschen Rock- und Pop-Bands nach – darunter die Ärzte und Rammstein. Quelle: dpa
Hamburg

Heino schlägt zurück: Auf seinem neuen Album „Mit freundlichen Grüßen" singt der Schlagersänger bekannte Lieder von deutschen Rock- und Pop-Bands nach – darunter der Ärzte und von Rammstein. „Er möchte sich natürlich auch einen Spaß erlauben", sagte Heino-Manager Jan Mewes am Donnerstag in Hamburg. „Er möchte den Kollegen, die ihn jahrelang (...) veräppelt haben, einfach auch mal einen Spiegel vorhalten." Sein Album sei aber gleichzeitg als Hommage an die deutsche Rock- und Pop-Musik zu verstehen.

Vor rechtlichen Konsequenzen fürchtet sich das Management nicht. Solange man Songs nicht verändere, dürfe jeder Lieder nachsingen. Heino behält Text und Melodie der Original-Lieder auf seinem neuen Album bei. Die „Bild"-Zeitung hatte am Donnerstag berichtet, einige Musiker hätten das Heino-Projekt kritisiert. „Mit freundlichen Grüßen" erscheint am 1. Februar bei Sony Music.

dpa

Frauen dürfen an die Front: Das US-Militär will sie künftig direkt in den Kampf marschieren lassen. Bürgerrechtler freuen sich, obwohl es weiterhin Ausnahmen geben soll.

24.01.2013

Immer wieder verursachen Geisterfahrer auf Autobahnen schwere Unfälle. Die Mehrzahl der Deutschen empfindet Angst und fordert einen besseren Schutz.

24.01.2013

Während seines Afghanistan-Einsatzes hat er eher lustlos Interviews gegeben – und sich dabei prompt um Kopf und Kragen geredet: Prinz Harry tappte mit seinem Vergleich von realem Krieg und Videospielen mal wieder ins Fettnäpfchen.

24.01.2013