Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Gysi für Umbettung des Leichnams von Rosa Luxemburg
Mehr Welt Panorama Gysi für Umbettung des Leichnams von Rosa Luxemburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:55 01.06.2009
Bislang ohne den echten Leichnam? Rosa Luxemburgs Grab Quelle: Marcus Brandt/ddp
Anzeige

Im „Berliner Kurier“ forderte er am Sonntag eine rasche Klärung der Identität der in dem Berliner Krankenhaus lagernden sterblichen Überreste. Der Leiter der Rechtsmedizin ist prinzipiell zur Herausgabe des Leichnams bereit.

Gysi sagte, wenn es sich tatsächlich um die sterblichen Überreste der 1919 ermordeten Luxemburg handele, dann stünden Bundespräsident, Bundesregierung und die Linke als Partei in der Verantwortung, eine würdige Beerdigung in der Gedenkstätte der Sozialisten zu organisieren. „Das sollte trotz aller bürokratischen Hürden in Deutschland schnell gehen, also noch in diesem Jahr.“

Anzeige

Der Charité-Rechtsmediziner Michael Tsokos sagte dem „Tagesspiegel“ vom Sonntag, er sei sofort bereit, die Leiche herauszugeben, wenn rechtmäßige Ansprüche darauf bestünden. „Mir gehört der Korpus nicht“, sagte er. Die Situation sei „juristisch ungeklärt“. Gegenwärtig sei der Körper Objekt wissenschaftlicher Forschung. Am Freitag war bekannt geworden, dass es sich womöglich um die Leiche von Luxemburg handelt. Sie wäre damit nicht in dem Grab in Berlin beerdigt worden, zu dem jedes Jahr Tausende zu ihrem Gedenken kommen.

AFP