Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Fünf Verletzte bei Unfall auf der B248
Mehr Welt Panorama Fünf Verletzte bei Unfall auf der B248
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 22.11.2016
Das völlig zerstörte Auto nach Unfall bei Salzgitter Quelle: Rudolf Karliczek/dpa
Salzgitter

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 248 bei Salzgitter sind am Dienstag fünf Menschen verletzt worden. Eine 23-jährige Autofahrerin erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, teilte die Polizei mit. Sie wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Mit einem Rettungshubschrauber wurde die Frau in eine Klinik geflogen.

Ein 57-jähriger Autofahrer sei in einer Rechtskurve aus ungeklärten Gründen auf die Gegenspur geraten und dort mit dem Wagen der jungen Frau frontal zusammengestoßen. Drei Mitfahrerinnen der 23-Jährigen und auch der 57-jährige mutmaßliche Unfallverursacher erlitten ebenfalls Verletzungen.

lni

Ein voll besetzter Schulbus ist in den USA mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum gefahren. Sechs Kinder starben, mehr als 30 wurden verletzt. Die Polizei verhaftete den Busfahrer – sie wirft ihm eine rücksichtslose Fahrweise vor.

22.11.2016
Panorama Frau hinter Auto hergeschleift - Gewalttat in Hameln: Sohn saß mit im Wagen

Die grausame Tat von Hameln sorgt bundesweit für Entsetzen. Nun werden neue Details bekannt: Wie die Polizei bestätigt, saß der gemeinsame Sohn des Paares mit im Tat-Auto. Kritisch ist weiterhin der Zustand der Mutter: Sie schwebt in Lebensgefahr.

22.11.2016

Ein Streit um das Sorgerecht für das gemeinsame Kind ist möglicherweise das Motiv für das brutale Verbrechen in Hameln, bei dem eine Frau an ein Auto gebunden und durch die Straßen geschleift wurde.

Karl Doeleke 22.11.2016