Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Freiberg lehnt härtere Strafen nach Mord in Solln ab
Mehr Welt Panorama Freiberg lehnt härtere Strafen nach Mord in Solln ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 19.09.2009
Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Konrad Freiberg. Quelle: ddp
Anzeige

„Im öffentlichen Raum ist das die Polizei. Viele Bundesländer haben sie reduziert, das führt zu Defiziten bei der Sicherheit. Die kann keine Videokamera aufheben“, sagte Freiberg der „Welt am Sonntag“.

Früher habe es statt Geisterbahnhöfen Fahrpersonal und Stationsvorsteher gegeben, die Ansprechpartner waren. „Jetzt zählt nur die Rendite, an die innere Sicherheit denkt kaum jemand“, sagte Freiberg. „Wir wollen nicht, dass die Kinder Polizisten nur noch aus Krimiserien kennen.“ Häufig würden Balkonreden gehalten nach dem Motto: Wir brauchen mehr Polizei. „Die Beschlüsse sehen ganz anders aus“, sagte Freiberg. Im schwarz-gelben Koalitionsvertrag in Sachsen seien Polizeistellen gestrichen worden.

Anzeige

„Der Respekt von Jugendlichen vor der Polizei hat drastisch abgenommen. Erschreckend ist, dass heutzutage sogar Unbeteiligte Polizisten angreifen“, sagte Freiberg weiter. Für ihn seien zwei Dinge entscheidend: Das Entdeckungsrisiko bei Straftaten müsse erhöht werden, und die Justiz müsse schneller bestrafen können.

ddp

Mehr zum Thema

Bayerns Innenminister Herrmann (CSU) fordert eine „flächendeckende Videoüberwachung in S-Bahnen und an S-Bahnhöfen“. Die Zeitung „Welt am Sonntag“ berichtete vorab von einem Brief Herrmanns an den für die Bahn zuständigen Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD).

19.09.2009

Eine Woche nach der tödlichen Münchner S-Bahn-Attacke hat eines der vier Kinder, vor die sich der Geschäftsmann Dominik Brunner schützend gestellt hatte, erstmals die grausame Tat geschildert.

19.09.2009

Der am Münchner S-Bahnhof Solln getötete 50-jährige Dominik Brunner ist am Freitag in seinem Heimatort Ergoldsbach im engsten Familienkreis beigesetzt worden.

18.09.2009