Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Fregatte „Brandenburg“ bricht zum Anti-Piraten-Einsatz auf
Mehr Welt Panorama Fregatte „Brandenburg“ bricht zum Anti-Piraten-Einsatz auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 12.06.2009
Die Fregatte „Brandenburg“ soll im Rahmen der Mission Atalanta ab Juli besonders die Schiffe des Welternährungsprogramms vor Übergriffen schützen. Quelle: Carmen Jaspersen/lni

Die Fregatte „Brandenburg“ soll ab Juli besonders die Schiffe des Welternährungsprogramms vor Übergriffen schützen, teilte die Marine am Freitag in Glücksburg mit.

Laut Fregattenkapitän Torsten Ites erwartet die Soldaten an Bord „einer der komplexesten und schwierigsten Einsätze, den zurzeit eine Fregatte leisten kann.“ Der Einsatz im Indischen Ozean sei von „besonderer Qualität“ und verlange der Besatzung alles ab. Die Soldaten erhielten dafür Verstärkung von Spezialisten. So sei ein mobiles Schutzteam dabei, das die Soldaten mit einem Hubschrauber an Bord anderer Schiffe bringen könne.

Am kommenden Wochenende erwartet die Marine unterdessen drei Schiffe von einer 145-tägigen Ausbildungsfahrt zurück. Auf einem der Schiffe hatte es einen Fall von Schweinegrippe gegeben. Erkrankt war ein Soldat, er ist nach Angaben der Marine inzwischen wieder gesund.

Bei ihrer Ausbildungsfahrt legten die Fregatten „Sachsen“ und „Lübeck“ sowie der Versorger „Frankfurt am Main“ nach Angaben der Marine 46.300 Kilometer zurück. Die 650 Besatzungsmitglieder besuchten 13 Häfen auf beiden Seiten des Atlantiks und nahmen an zwei Großmanövern teil. 

ddp

Bei dem Großbrand in einem Tanklager für Paraffin am Nord-Ostsee-Kanal in Kiel sind in der Nacht zum Freitag drei Menschen leicht verletzt worden.

12.06.2009

In Frankreich hat ein 59-jähriger Mann auf eine Gruppe Jugendliche geschossen und dabei einen Menschen getötet.

12.06.2009

Der Prozess gegen die birmanische Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi wegen Verstoßes gegen ihre Hausarrest-Auflagen verzögert sich weiter.

12.06.2009