Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Feuer bricht an Zug in London aus
Mehr Welt Panorama Feuer bricht an Zug in London aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:37 17.01.2013
An einem Zug in London ist am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Am Bahnhof Victoria Station konnten die Fahrgäste evakuiert werden. Quelle: dpa
London

Schon wieder Zwischenfall im Berufsverkehr der britischen Hauptstadt: Flammen an einem Zug haben in London für Aufregung gesorgt. Die Victoria Station wurde am Donnerstagmorgen kurzzeitig evakuiert. An einem der Züge der Verbindung zum Flughafen Gatwick war ein Feuer entdeckt worden. Verletzt wurde niemand, wie es von der britischen Bahngesellschaft National Rail hieß. Der Zug sei leer gewesen. Die Feuerwehr habe den Brand schnell gelöscht. Wenig später war die Station wieder geöffnet, es kam allerdings zu Verspätungen. Am Mittwochmorgen war mitten in der Stadt ein Hubschrauber abgestürzt, zwei Menschen starben.

Der Gatwick Express ist die schnellste und wichtigste Verbindung zum zweitgrößten Flughafen Londons. Ein Augenzeuge berichtete, er habe ein kleines Feuer an einem Rad gesehen, es sei schnell gelöscht worden. „Es gab keine Panik. Das hätte ziemlich böse ausgehen können, wenn sie nicht so schnell reagiert hätten“, sagte Pendler Tom Edwards.

Erst am Vortag war im morgendlichen Berufsverkehr - nicht weit vom Bahnhof Victoria entfernt - ein Hubschrauber mitten in London abgestürzt. Er war in einen Kran auf einem Hochhaus geflogen, explodiert und auf die Straße gestürzt. Der Pilot und ein weiterer Mensch starben, es gab mindestens zwölf Verletzte. Der ebenfalls zentrale Bahnhof Vauxhall blieb stundenlang gesperrt.

dpa

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

In Ägypten sind an einem Tag zwei Häuser eingestürzt. Die Menschen wurden im Schlaf von Steinbrocken getroffen und in die Tiefe gerissen. In Kairo wurde ein Taxi von einem Zug erfasst.

16.01.2013

Etwa 2900 Menschen mussten wegen des Fundes einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg am Mittwochabend in Braunschweig kurzfristig ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Auch die Autobahn 2 war zeitweise voll gesperrt.

16.01.2013

Die Polizei nennt es ein Wunder, dass nicht mehr passiert ist: Mitten in der Rushhour am Morgen stürzt ein Hubschrauber im Zentrum von London ab. Zwei Menschen sterben, mindestens zwölf werden verletzt.

16.01.2013