Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Fahrschüler bremst für Katze: drei Verletzte bei Auffahrunfall
Mehr Welt Panorama Fahrschüler bremst für Katze: drei Verletzte bei Auffahrunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 20.11.2021
Ein Schild mit der Aufschrift „Fahrschule" ist auf einem Fahrschulauto befestigt. (Symbolbild)
Ein Schild mit der Aufschrift „Fahrschule" ist auf einem Fahrschulauto befestigt. (Symbolbild) Quelle: Swen Pförtner/dpa
Anzeige
Ermsleben

Wegen einer Vollbremsung für eine Katze hat es bei Ermsleben im Harzvorland (Sachsen-Anhalt) einen Unfall mit drei Verletzten gegeben. Ein 20 Jahre alter Fahrschüler trat am Freitag nach Angaben der Polizei wegen des plötzlich auf der Straße auftauchenden Vierbeiners bei Ermsleben abrupt auf die Bremse, um das Tier nicht zu überfahren.

Mehr zum Thema

Katze mit vier Ohren wird zum Instagram-Star

80 Jahre nach Untergang im Krieg: Seemann der „Sydney“ identifiziert

Internet-Video von 12-Jährigem beim Autofahren - Anzeige gegen Vater

Eine 31-jährige Magdeburgerin schaffte das Bremsen nicht mehr und fuhr heftig auf das Fahrschulauto auf. Die Frau, der Fahrschüler und der 41-jährige Fahrlehrer kamen daraufhin laut Polizei in Krankenhäuser.

RND/dpa

Der Artikel "Fahrschüler bremst für Katze: drei Verletzte bei Auffahrunfall" stammt von unserem Partner, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.