Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Ex-Polizist unter Mordverdacht
Mehr Welt Panorama Ex-Polizist unter Mordverdacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 08.02.2013
Spezialisten der Polizei untersuchen einen ausgebrannten Pick-Up-Truck. Quelle: dpa
Los Angeles

Nach drei Mordtaten, die einem Ex-Polizisten zugeschrieben werden, läuft seit Donnerstag in Kalifornien eine Großfahndung nach dem mutmaßlichen Täter. Der Polizei-Chef von Los Angeles, Charlie Beck, sprach von einer „extrem besorgniserregenden und unheimlichen“ Situation. Der Mann sei bewaffnet und extrem gefährlich. Der frühere Beamte soll in den vergangenen Tagen drei Menschen getötet haben, berichteten US-Medien.

Das ausgebrannte Fahrzeug des Mannes sei am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) auf einer Waldstraße nahe Big Bear, rund 150 Kilometer östlich von Los Angeles, gefunden worden, berichtete der Sender CNN. Von dem Mann fehlte zunächst jedoch jede Spur.

Der 33-Jährige wird mit einem Doppelmord am Wochenende und einer Schießerei mit zwei verletzten und einem toten Polizisten am Donnerstag in Verbindung gebracht. In einem Manifest auf seiner Facebook-Seite habe der Mann einen Rachefeldzug angekündigt, hieß es. Er würde mehr als zwei Dutzend Menschen, darunter früheren Kollegen, mit Gewalt drohen. Der Ex-Polizist war 2009 wegen angeblicher Falschaussagen vom Dienst suspendiert worden.

Zwei Polizisten, von denen einer später starb, waren in der Nacht zum Donnerstag im Bezirk Riverside von Kugeln getroffen worden. In Irvine wurden am vergangenen Sonntag die Tochter eines früheren Polizeibeamten und ihr Verlobter erschossen aufgefunden. Der Vater des Opfers hatte damals die Vorwürfe gegen den Polizisten, die zu dessen Entlassung führten, mit untersucht. Er wird auch in dem Manifest des mutmaßlichen Täters namentlich genannt.

dpa

Tauben können eine Delikatesse sein. Vorausgesetzt, sie sind richtig zubereitet und nicht mit giftigen Zutaten belastet. Im Landkreis Emsland warnt die Polizei jetzt nachdrücklich vor dem Verzehr der Vögel aus freier Wildbahn. Der Grund für diese Warnung mitten in der Jagdsaison ist ein merkwürdiges Vogelsterben in der Gemeinde Hilkenbrook.

10.02.2013

In Mexiko wird ein Baby geboren - und die Meldung geht um die Welt: Die Mutter soll erst neun Jahre alt sein. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft - auch wegen Zweifeln an der Altersangabe.

07.02.2013
Panorama Angriff auf den guten Ruf - Plagiatsaffäre trifft TU Clausthal

Eigentlich kann die TU Clausthal recht zufrieden auf das Erreichte schauen: Rund 4300 junge Leute studieren mittlerweile in dem kleinen Harzort - mehr als je zuvor. Wäre nicht die Plagiatsaffäre um den früheren Messechef Goehrmann. Sie trifft die Uni vor den Verhandlungen um ihre Zukunft.

Thorsten Fuchs 07.02.2013