Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Eskalierter Parkplatzstreit: Alec Baldwin bekennt sich schuldig
Mehr Welt Panorama Eskalierter Parkplatzstreit: Alec Baldwin bekennt sich schuldig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 23.01.2019
US-Schauspieler Alec Baldwin vor Gericht in New York. Quelle: Alec Tabak/Pool The Daily News/AP/dpa
New York

Hollywoodstar Alec Baldwin muss mit Hilfe eines Therapeuten an seinen Wutausbrüchen arbeiten. Ein Gericht im New York verpflichtete ihn am Mittwoch zu einem eintägigen Kurs zur Aggressionsbewältigung, nachdem er sich schuldig bekannt hatte, in einem Streit um einen Parkplatz handgreiflich geworden zu sein. Wenn er den Kurs absolviert, wird der Fall geschlossen.

Im vergangenen Herbst soll der Schauspieler laut der Polizei in Rage geraten sein, weil ihm ein Mann vor seinem New Yorker Haus einen Parkplatz wegschnappte, den nach Aussage von Baldwin ein Familienmitglied für ihn freigehalten hatte. Während der Anhörung sprach Baldwin wenig. Danach äußerte er sich nicht.

Der 60-Jährige hat sich über die Jahre schon etliche öffentliche Auseinandersetzungen geleistet. Einige davon brachten ihm später juristischen Ärger ein. Aktuell macht Baldwin in der TV-Comedyshow „Saturday Night Live“ mit Parodien von US-Präsident Donald Trump von sich reden.

Von RND/AP