Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Viel Organisatorisches bei der Ankunft
Mehr Welt Panorama Viel Organisatorisches bei der Ankunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 19.11.2015
Anzeige
Luttmersen

Das Stabsgebäude des Versorgungsbataillons 141 in der Wilhelmstein-Kaserne ist schnell gefunden. Nach der Begrüßung durch Oberleutnant B., dessen Aufgaben ich als Verbindungsoffizier im Stab erledigen können soll, und Kommandeur Oberstleutnant Carsten Heß und seinen Stellvertreter Oberstleutnant Stephan Weidner steht erst einmal viel Organsatorisches auf dem Programm. Ein Büro ist für mich bereits vorbereitet, nebst Rechner und E-Mail-Adresse der Bundeswehr, die dort „LoNo“ genannt wird. Diverse Formulare müssen ausgefüllt werden, und auch die Arzttermine werden mir mitgeteilt. Denn die Bundeswehr will mich noch mal durchchecken. Mit Oberleutnant B. geht es dann zu diversen Abteilungen des Stabes und in die Kompanien, wo ich jeweils kurz vorgestellt werde. Das Bataillon leistet neben Logistik- auch Instandsetzungsaufgaben. Im Unterschied zu anderen Einheiten, wo viele das Gleiche machen, gibt es hier viele Spezialisten. Fest steht schon jetzt: Organisation und Planung haben einen extrem hohen Stellenwert.

Beim Rechnungsführer erhalte ich eine aufladbare Karte für die Truppenküche, die die Bezahlung des Essens erleichtert. Zum Abschluss des Tages geht es dann in die Sporthalle, wo erst Völkerball und dann Fußball gespielt wird.

Anzeige

Fazit des ersten Tages: Eine Vielzahl von Eindrücken. Im Vergleich zu früheren Zeiten bei der Bundeswehr ist der Umgangston freundlicher.

Von Thomas Tschörner

16.11.2015
Panorama Familiendrama in Nordrhein-Westfalen - 16-Jährige soll Vater erstochen haben
16.11.2015