Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Elch an der A 7 unterwegs
Mehr Welt Panorama Elch an der A 7 unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:39 28.09.2009
Unterwegs: Ein Elch in Niedersachsen.
Unterwegs: Ein Elch in Niedersachsen. Quelle: ddp
Anzeige

Laut Polizei wurde das Tier im Bereich Staufenberg-Lutterberg an der Grenze zwischen beiden Bundesländern gesichtet. Der Elch soll eine ganze Weile neben der Autobahn hergelaufen sein.

Nach Angaben des Naturschutzbundes (NABU) konnte der auf zwei Jahre geschätzte Elchbulle die Autobahn sogar überqueren. Verkehrsteilnehmer sollten sehr aufmerksam fahren und dem Elch ein sicheres Queren von Verkehrswegen ermöglichen, sagte der niedersächsische NABU-Vorsitzende Holger Buschmann. Die Naturschützer hofften, „dass der Elchbulle sich in sichere, verkehrsarme Waldregionen zurückziehen kann und sich eine Elchkuh zu ihm gesellt“.

Der Elch war in der vergangenen Woche erstmals in Niedersachsen beobachtet worden, nachdem er zuvor durch Thüringen und Hessen gezogen war. Nach Ansicht von Experten stammt das Tier ursprünglich aus Polen oder Tschechien. Nach dem Bundesjagdgesetz gilt für Elche eine ganzjährige Schonzeit.

ddp