Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Panorama Drei junge Frauen sterben auf eisglatter Straße
Mehr Welt Panorama Drei junge Frauen sterben auf eisglatter Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 01.01.2010
Die Wracks der Unfallwagen werden nach dem Unfall auf einer Straße im niedersächsischen Großefehn abtransportiert.
Die Wracks der Unfallwagen werden nach dem Unfall auf einer Straße im niedersächsischen Großefehn abtransportiert. Quelle: lni
Anzeige

„Das Auto der jungen Leute hat sich regelrecht um den Baum gewickelt“, sagte eine Beamtin. Wer den Wagen fuhr und ob das Auto zu schnell war oder eventuell auch Alkohol im Spiel war, ist noch völlig unklar. Der Unfall ereignete sich gegen 5.30 Uhr in der Gemeinde Großefehn. „Es gibt keine Anhaltspunkte, dass ein zweites Fahrzeug an dem Unfall beteiligt war“, sagte die Polizeisprecherin.

Bei den Toten handelt es sich um drei Frauen im Alter von 19, 23 und 25 Jahren. Sie wurden aus dem Auto regelrecht herausgeschleudert. Die beiden Schwerverletzten waren ein 15-Jähriger Junge und ein 31 Jahre alter Mann. Der Junge wird in einem Krankenhaus in Leer versorgt, der 31-Jährige in einer Klinik in Sanderbusch. Alle fünf kommen aus der Gemeinde Großefehn.

An der Unfallstelle wurden alle Fahrzeugteile sichergestellt. Nun wird ermittelt, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

lni